Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Wahlkampfauftakt in Zinnowitz

Heute war DIE LINKE in Zinnowitz auf der schönen Insel Usedom zu ihrer zweiten Auftaktveranstaltung. Spitzenkandidatin Simone Oldenburg und auch die Kandidaten Kerstin Kassner und Toni Jaschinski für den Bundestag sowie Simone Dehn, Daniel Seiffert und Dirk Bruhn für den Landtag als auch die Landtagsabgeordnete Mignon Schwenke haben tolle Gespräche mit Einheimischen und Gästen geführt und die Kandidierenden haben sich und ihre Ziele für ein besseres Mecklenburg-Vorpommern auf unserer Trailer-Bühne vorgestellt. Weiterlesen


Wahlkampfauftakt in Kühlungsborn

Unser erster Wahlkampfauftakt fand im sonnigen Kühlungsborn mit Simone Oldenburg und Dietmar Bartsch statt. Mit dabei waren auch die Direktkandidaten Judith Keller für den Bundestag sowie Karen Larisch, Hans Müller, Peter Georgi und Michael Noetzel für den Landtag. Für uns ist klar: MV braucht endlich sozialen Schwung, vor allem bei der Bildung, bei Löhnen und wenn es darum geht, Kinder- und Altersarmut anzupacken. Weiterlesen


Joachim Aust

Zur Erinnerung und zum Gedenken

Am 13. August 1871, vor 150 Jahren, wurde Karl Liebknecht als zweiter Sohn eines der Gründer des SDAP, Wilhelm Liebknecht, und dessen zweiter Frau, Natalie (geb. Reh), geboren. Seine Paten waren Karl Marx und Friedrich Engels. Kindheit und Schulzeit verbrachte er in seiner Heimatstadt Leipzig. Nach dem Abitur studierte er in Leipzig und Berlin Rechtswissenschaften und Nationalökonomie und promovierte 1897 in Würzburg zum Dr. jur.. Seinen Idealen und seiner Hoffnung auf die Durchsetzung einer menschlichen und menschenwürdigen Gesellschaft entsprechend wurde er 1900 Mitglied der SPD, zu deren linken Flügel er fortan zählte. Weiterlesen


Mauerbau vor 60 Jahren - Wie steht DIE LINKE dazu?

Der Bau der Mauer, des vorgeblichen "antifaschistischen Schutzwalls", war ein deutliches Zeichen der Schwäche der DDR-Regierung. Die Mauer richtete sich in letzter Konsequenz nicht gegen äußere Staatsfeinde, sondern gegen die individuellen Freiheitsrechte der eigenen Bürgerinnen und Bürger. Zwar hat jeder Staat das Recht und die Pflicht, seine Grenzen zu schützen, aber die Geschichte der Mauer entlang der Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten steht für den Missbrauch dieses Rechtes. Die Schüsse an der Mauer auf eigene Bürgerinnen und Bürger, die ihren Staat verlassen wollten, stellen eine Verletzung elementarer Menschenrechte dar und sind durch nichts zu rechtfertigen. Weiterlesen


DIE LINKE stellt Kampagne zur Landtagswahl vor

Unsere Kampagne zur Landtagswahl steht. Simone Oldenburg und Dietmar Bartsch haben heute in Schwerin unsere Plakate vorgestellt. Wir wollen: 1.000 neue Lehrkräfte, MV aus dem Lohnkeller holen, Kinderarmut beenden und dem Osten eine Stimme geben. Auf gehts! Weiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern muss raus aus der Bildungsmisere!

Die Vorsitzende der Linksfraktion und Spitzenkandidatin ihrer Partei, Simone Oldenburg, hat heute in einer Aktion vor dem Bildungsministerium in Schwerin erneut auf die Bildungsmisere in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam gemacht und Verbesserungen eingefordert. Weiterlesen


Jetzt: DIE LINKE unterstützen!

Wahlkämpfe kosten natürlich ein ganze Menge Geld - gerade, wenn wir ausreichend sichtbar und hörbar sein wollen. Ob nun Plakate, Flyer, Online-Werbung oder Veranstaltungen - all das will finanziert werden. Ihr könnt uns gerne auch mit einer Spende unterstützen! DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern will mit euch gemeinsam für bessere Schulen, bessere Löhne und Renten sowie bessere Gesundheitsversorgung kämpfen! Weiterlesen


SPD uneins zu Nord Stream 2

Zu den Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, der sich vorstellen kann, die Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 2 zu stoppen, erklären Wenke Brüdgam & Torsten Koplin, Landesvorsitzende der LINKE in Mecklenburg-Vorpommern:  Die Landesvorsitzende Wenke Brüdgam fordert Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf, ihren Kanzlerkandidaten zurückzurufen:  „Herr Scholz scheint nicht zu wissen, welche Position seine SPD in Mecklenburg-Vorpommern hat. Oder fällt er seiner Partei und Manuela Schwesig bewusst in den Rücken? Die jetzige Ministerpräsidentin und ihr Vorgänger, Erwin Sellering, sollten sofort Widerspruch einlegen und Scholz zurückrufen.“  Weiterlesen


Der 22. Juni 1941 darf nicht in Vergessenheit geraten

Zum 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion erklären die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch: „Vor 80 Jahren begann der Überfall des nationalsozialistischen Deutschlands auf die Sowjetunion. Die Sowjetunion verlor in diesem Vernichtungskrieg 27 Millionen Menschen. Sie trug die Hauptlast bei der Befreiung Europas. Dieses historische Verdienst der Völker der damaligen Sowjetunion wird heute nicht gebührend gewürdigt. Auch dass der Deutsche Bundestag eine Gedenkveranstaltung anlässlich dieses Jahrestages nicht für nötig erachtete, ist beschämend. Weiterlesen


Landesparteitag in Rostock beschließt Wahlprogramm

Der Landesparteitag hat in der Stadthalle Rostock das Wahlprogramm zur Landtagswahl diskutiert und letztlich mit großer Mehrheit beschlossen. Die Eckpunkte: Unterricht statt Ausfall mit mehr Investitionen in Schulen - Raus aus dem Lohnkeller, 13 Euro Mindestlohn, öffentliche Aufträge nur gegen Tariflöhne - Renten auf Westniveau und gleiche Löhne für gleiche Arbeit - Kinderarmut bekämpfen: kostenloses Mittagessen und Kindergrundsicherung Weiterlesen