Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Rentenanrechnung für das Ehrenamt - Petition der Tafeln unterstützen

In Zeiten, in denen die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinanderklafft und mehr und mehr Menschen sozial abgehängt werden, leisten die Tafeln einen wichtigen Beitrag. Ohne das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre die soziale Not für viele Menschen noch größer. Zunehmender Leistungsdruck im Arbeitsleben und knapper werdende zeitliche Ressourcen werden für viele Menschen ein Hindernis, dass einem ehrenamtlichen Engagement im Wege steht. Gerade in ländlichen Regionen, mangelt es zunehmend an Nachwuchs bei den Vereinen und Verbänden. Hier müssen Anreize geschaffen werden. Dieses Engagement zu würdigen und den vielen Ehrenämtlerinnen und Ehrenämtlern etwas zurückzugeben, muss Aufgabe der Politik sein! Weiterlesen


NSU-Urteil darf kein Schlussstrich sein

TUBS
Von TUBS - own work, based on File:Germany location map.svg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10095245

Zur heutigen Urteilsverkündung im NSU-Prozess erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: Wir begrüßen das heutige Urteil gegen die Hauptangeklagte Beate Zschäpe und die vier Mitangeklagten. Es bildet den Schlusspunkt eines Mammutprozesses. Allerdings bedeutet der heutige Urteilsspruch für viele Hinterbliebene keine letztendliche Gewissheit über die Hintermänner des NSU-Trios. Deshalb darf es keinen Schlussstrich geben, vor allem nicht in Mecklenburg-Vorpommern, wo es nach jahrelangem Ringen endlich einen NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages gibt. Wir hoffen in Mecklenburg-Vorpommern auf eine ernsthafte Aufarbeitung, insbesondere im Hinblick auf behördliche Verstrickungen und werden alles daran setzen, dass die ganze Wahrheit um die NSU-Verbrechen ans Licht kommt. Weiterlesen


Seehofer und sein Masterplan - Wäre es nicht besser die Heimat vor dem Heimatminister zu retten?

Michael Lucan
Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61441123

Anlässlich des von dem Bundesinnenminister heute vorgelegten Masterplan „Migration“ erklären die Vorsitzenden der LINKEN MV, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: Es war schon reichlich ominös: Minister Seehofer treibt die Bundesregierung mit einem Masterplan in eine Krise, den außer ihm kaum jemand kannte und der ihm mit Ausnahme der LINKEN von niemandem konsequent abverlangt wurde. Was er heute vorlegte, ist die reine Zumutung. So hantiert Seehofer mit der Idee der Schaffung von „Transitzentren“, die von den übrigen Koalitionspartnern bereits vom Tisch gefegt wurde. Fragt sich nur warum? Will er den Streit am Köcheln halten oder ist das von ihm geführte Ministerium nicht fähig aktuelle Entwicklungen konzeptionell einzuarbeiten? Weiterlesen


Schafft sichere Häfen!

Unser Landesvorstand und seine Gäste setzten am Sonnabend am Rande der Landesvorstandssitzung ein Zeichen: Seenotrettung im Mittelmeer ist kein Verbrechen, sondern ein Ausdruck von Menschlichkeit! - Schafft sichere Häfen! Weiterlesen


Steffen Bockhahn beste Wahl für Rostock

Zur Kandidaturerklärung des Rostocker Sozialsenators Steffen Bockhahn zur Oberbürgermeisterwahl in Rostock erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: Wir begrüßen die einstimmige Entscheidung des Rostocker Kreisvorstandes zur Nominierung von Steffen Bockhahn. Der Rostocker Sozialsenator hat mehrfach gezeigt, dass LINKE-Politiker in Verwaltungen den Unterschied ausmachen. Dabei wollen wir seinen Einsatz für ein kostenfreies Schülerticket hervorheben. Wir unterstützen zudem sein Anliegen, das Problem der steigenden Mieten anzupacken und die Entwicklung der Stadtteile nicht auseinander driften zu lassen. Rostock hat nach seinem harten Sparkurs einen LINKEN Bürgermeister verdient, der die ganze Stadt im Blick hat und nicht nur auf Prestigeprojekte aus ist. Wir freuen uns deshalb auf einen spannenden Wahlkampf in der größten Stadt des Landes.  Weiterlesen

Aktuelle Bilder
Pressemeldungen

Züge mit Brennstoffzellen auch als Chance für M-V nutzen

In Niedersachsen fahren ab November erste Züge mit Brennstoffzellenantrieb. Das Land verfügt über einen eigenen Fahrzeugpool und will ab 2021 14 Züge mit dieser bahnbrechenden Technologie einsetzen. Dazu erklärt die verkehrs- und energiepolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: „Die Nutzung von Wasserstoff aus Erneuerbaren... Weiterlesen


Schnelles Internet auf Rügen? – Sonnen im Hinterherlaufen

Zur heutigen Meldung „Schnelles Internet auf Rügen“ erklärt der Sprecher für  Landesentwicklung und Infrastruktur der Linksfraktion, Dr. Wolfgang Weiß: „Wir begrüßen jeden technischen Fortschritt auf dem Weg ins digitale Zeitalter, insbesondere bei der Überwindung der erheblichen Defizite in unseren ländlichsten Räumen. Wie sich die... Weiterlesen


Nachhaltige Planlosigkeit statt Nachhaltigkeitsstrategie für M-V

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Umsetzung der Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes“(Drs. /2233) erklärt die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke:                        „Vor über einem Jahr hat der Landtag auf Antrag von SPD und CDU die Landesregierung aufgefordert, die Nachhaltigke... Weiterlesen


Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Nächster Termin

  1. Rostock
    17:00 - 20:00 Uhr
    Rostock, DIE LINKE. Rostock DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

    Landesausschuss

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
... im Juni 2018