Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

DIE LINKE stellt sich gegen NATO-Manöver

Im Rahmen einer Regionalkonferenz in Güstrow hat sich die Landespartei deutlich gegen das NATO-Manöver „Defender 2020“ ausgesprochen. In einer Resolution heißt es: „Genau 75 Jahre nach dem Ende des verheerenden Zweiten Weltkrieges ziehen Truppen und Kriegsgerät […] wieder gen Russland. Was für ein widerliches politisches Signal!“. Zudem ist das Manöver „ein Frevel an der Umwelt“. Ebenso warnt die Landes-LINKE vor der Beschädigung von Straßen und Wegen durch US-Panzer. DIE LINKE wird sich während des Manövers mit Aktionen an die Bevölkerung wenden und ihren Protest deutlich machen. Weiterlesen


Regionalkonferenz berät über Strategie in Güstrow

Eine Partei für den Alltag, nah dran an den Wünschen und Sorgen der Menschen im Land — das ist DIE LINKE. Im Rahmen der bundesweiten Strategiedebatte, veranstaltete der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern am Samstag eine Regionalkonferenz im Bürgerhaus Güstrow, bei der sich rund 100 Mitglieder über die Zukunft der Partei austauschten. Weiterlesen


Soldat*innen aus M-V sollen Irak sofort verlassen

Der Landesvorstand der LINKEN M-V wendet sich an die Verteidigungsministerin AKK, sowie den Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, und fordert ihn auf, die im Irak stationierten Soldatinnen und Soldaten sofort abzuziehen; darunter auch die aus Mecklenburg-Vorpommern. Weiterlesen


Abgehoben, weltfremd, christdemokratisch

Hohe Sozialleistungen machen unglücklich, findet der Mann, der seit 1972 im Bundestag sitzt. "Denn wenn wir überfördern, zerstören wir die Motivation der Menschen (...) und machen sie unglücklicher", so Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. Wir haben diese Menschen noch nicht kennen gelernt, die sich so "überfördert" fühlen bei Sozialleistungen, niedrigen Renten und Löhnen, die gerade so zum Leben reichen ... Weiterlesen

  1. 10:00 - 14:00 Uhr
    Güstrow, Hotel am Schlosspark Güstrow DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

    Klausurtagung des Landesvorstandes in Güstrow

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
Pressemeldungen

NSU-Mord: Verfassungsschutz gab nur Hinweis auf Drogen

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Aktivitäten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der Obmann der Linksfraktion, Peter Ritter: „Mit keinem der heutigen Zeugen wurden nach der Selbstenttarnung des NSU die fehlgeleiteten Ermittlungen... Weiterlesen


Fahrten zu Mahn- und Gedenkstätten müssen endlich kostenfrei werden

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, jährt sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz zum 75. Mal. Wir erinnern besonders an diesem Tag an die vielen Millionen... Weiterlesen


Schwangere besser beraten

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Schwangerschaftsabbrüche“ (Drs.: 7/4567) erklärt die familien-, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Es ist sehr zu begrüßen, dass sich die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Mecklenburg-Vorpommern kontinuierlich verringert hat. Lag ihre Zahl im Jahre 2016 noch bei... Weiterlesen