Dr. Mignon Schwenke
Wahlkreis 1 - Greifswald
Torsten Koplin
Wahlkreis 2 - Neubrandenburg I
Marcel Meister
Wahlkreis 3 - Neubrandenburg II
Dr. Hikmat Al-Sabty
Wahlkreis 4 - Rostock I
Karsten Kolbe
Wahlkreis 5 - Rostock II
Eva-Maria Kröger
Wahlkreis 6 - Rostock III
Phillip Bock
Wahlkreis 7 - Rostock IV
Henning Foerster
Wahlkreis 8 - Schwerin I
Helmut Holter
Wahlkreis 9 - Schwerin II
Horst Krumpen
Wahlkreis 10 - Wismar
Susanne Krone
Wahlkreis 11 - Landkreis Rostock I
Peter Georgi
Wahlkreis 12 - Landkreis Rostock II
Jeannine Rösler
Wahlkreis 13 - MSE I/ Vorpommern-Greifswald I
Peter Ritter
Wahlkreis 14 - Mecklenburgische Seenplatte II
Karin Schmidt
Wahlkreis 15 - Landkreis Rostock III
Karen Larisch
Wahlkreis 16 - Landkreis Rostock IV
Heiko Schlemmer
Wahlkreis 17 - Ludwigslust-Parchim I
Ilka Rietzschel
Wahlkreis 18 - Ludwigslust-Parchim II
Jacqueline Bernhardt
Wahlkreis 19 - Ludwigslust-Parchim III
Elke Schoenfelder
Wahlkreis 20 - Mecklenburgische Seenplatte III
Thomas Kowarik
Wahlkreis 21 - Mecklenburgische Seenplatte IV
Frank Nieswandt
Wahlkreis 22 - Mecklenburgische Seenplatte V
Wenke Brüdgam-Pick
Wahlkreis 23 - Vorpommern-Rügen I
Armin Latendorf
Wahlkreis 24 - Vorpommern-Rügen II/ Stralsund III
Maria Quintana Schmidt
Wahlkreis 25 - Vorpommern-Rügen III/ Stralsund I
Andrea Kühl
Wahlkreis 26 - Stralsund II
Simone Oldenburg
Wahlkreis 27 - Nordwestmecklenburg I
Björn Griese
Wahlkreis 28 - Nordwestmecklenburg II
Marcel Falk
Wahlkreis 29 - Vorpommern-Greifswald II
Lars Bergemann
Wahlkreis 30 - Vorpommern-Greifswald III
Clemens Russell
Wahlkreis 31 - Ludwigslust-Parchim IV
Marcel Eggert
Wahlkreis 32 - Ludwigslust-Parchim V
Dr. Wolfgang Weiß
Wahlkreis 33 - Vorpommern-Rügen IV
Dr. André Brie
Wahlkreis 34 - Vorpommern-Rügen V
Daniel Seiffert
Wahlkreis 35 - Vorpommern-Greifswald IV
Irina Rimkus
Wahlkreis 36 - Vorpommern-Greifswald V

Nächster Termin

Sommerfest in Krakow am See
6. August 2016 14:00 – 20:00 Uhr
mehr...
Landkreis Rostock DIE LINKE. Kreisverband Landkreis Rostock Krakow am See, Am Jörnberg
 
"Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen." Konrad Adenauer - Genau! Jetzt auch noch per SMS!
... im Juni 2016
 
 
27. Juli 2016 Helmut Holter/Landtagsfraktion

Reicht die Rente mit 100 – oder darf’s ein bisschen länger sein?

(c) Foto: pixabay.com / user:fsHH / CC0

Zu den Vorschlägen u.a. vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW), das Renteneintrittsalter auf 73 Jahre heraufzusetzen, erklärt der Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Helmut Holter: „Der Beginn der Altersrente mit 67 Jahren ab dem Jahr 2029 reicht den Unternehmern offenbar immer noch nicht. Der Prozess dieses beispiellosen Rentenklaus ist noch nicht einmal annähernd abgeschlossen, da werden die Rufe laut, den Rentenbeginn ohne Abschläge auf das vollendete 73. Lebensjahr hinauszuschieben. Es wird nicht lange dauern, dann reicht auch das nicht aus. Droht bald die Rente mit 100? Oder darf’s noch ein bisschen länger sein? Begründet wird diese Zumutung mit dem Rückgang der Beitragszahler. Die heutige Relation von drei Beitragszahlern zu einem Rentner müsse erhalten werden, sonst drohe den Unternehmen Überlastung.  Mehr...

 
26. Juli 2016

Ostseebädertour erfolgreich beendet

Nach der Wahlkampfauftakt-Veranstaltung in Rostock Warnemünde am 22. Juli machte die traditionelle Ostsee-Bäder-Tour in diesem Jahr noch in Binz auf der Insell Rügen sowie in Graal-Müritz Halt. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns. So zogen neben oft nicht ganz ernst gemeinter Musik von den Les Bummms Boys auch die Diskussionsrunden mit den Berliner Spitzenkandiat_innen, Katrin Lompscher und Klaus Lederer, unseren Landtagskandidaten aus der jeweiligen Region oder mit unserem Spitzenkandidaten, Helmut Holter, viele Menschen zur Bühne oder den Ständen der LINKEN. Neben Politik gab es auch manch augenzwinkerndes Highlight, wie Bananen mit der Aufschrift "Sozialismus - Jetzt auch mit Bananen!", welche gern mitgenommen wurden. Wir danken allen Helfer_innen und hoffen die eine und den anderen von der LINKEN begeistert zu haben. Aus Liebe zu M-V. Mehr...

 
25. Juli 2016 Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow/Peter Brill/Schwerin

Angelika Gramkow startet Wahlkampagne zur OB-Wahl in Schwerin

Mit der Plakatierung der Großflächen beginnt die Kampagne der Schweriner LINKEN zur Oberbürgermeisterwahl ganz offiziell und sichtbar. Im bevorstehenden Schilderwald möchte sich DIE LINKE deutlich abheben und setzt bei den Großflächen zur OB-Wahl nicht auf Gesichter. In den kommenden Wochen steht das Bürgergespräch im Vordergrund. In allen Stadtteilen wird die Kandidatin der LINKEN, Angelika Gramkow, unterwegs sein. Dabei wird sie an Infoständen Rede und Antwort stehen, an der Haustür klingeln und den traditionellen Kaffeeklatsch anbieten. „Die Bürgernähe war und ist ein großer Pluspunkt für Angelika Gramkow. Im Wahlkampf wollen wir das noch einmal toppen“, so der Kreisvorsitzende, Peter Brill. Mehr...

 
22. Juli 2016

Wahlkampf-Auftakt in Rostock-Warnemünde

Bei schönstem Sonnenschein beging DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern heute in Rostock-Warnemünde ihre Auftaktveranstaltung zum Landtagswahlkampf. Helmut Holter kritisierte die SPD-Mogelpackung für die Rentenangleichung, die Frau Schwesig gestern als Wahlkampfschlager verkaufen wollte. Gleichzeitig will sie die Höherwertung der Ostlöhne bei der Rentenberechnung abschaffen. Das würde Altersarmut für die heute jüngere Generation bedeuten. Wir werden das nicht durchgehen lassen! Soziale Gerechtigkeit gibt's nur mit der LINKEN! Mehr...

 
21. Juli 2016 Heidrun Bluhm/Helmut Holter/Schwerin

Kampagne und Plakate vorgestellt

Medien die Wahlkampagne und die Plakate der LINKEN zum Landtagswahlkampf vor. Ab dem Wochenende hängen diese dann auch im ganzen Land. Aus Liebe zu M-V! Mehr...

 
19. Juli 2016 Henning Foerster/Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow/Schwerin

Schwerin begeht Tag der Elektromobilität

Umweltbewusstes Verhalten ist nicht mehr nur eine Frage der Überzeugung, sondern wird in vielen Bereichen des Lebens zunehmend zu einem ökonomischen Faktor. Dies gilt auch für den Bereich Mobilität. Noch sind Elektroautos in Schwerin die Ausnahme, aber die Hersteller arbeiten mit Hochdruck an innovativen Lösungen für die Senkung des Verbrauchs und des Emissionsausstoßes. Eine umweltfreundliche Alternative benötigt aber auch eine gute Infrastruktur. Daher informierten die Stadtwerke über die inzwischen 11 Strom- und 2 Erdgastankstellen im Stadtgebiet. Zudem kann man als Kunde bei Anschaffung eines E-Rades, E-Autos oder E-Rollers noch bis zum Jahresende 2016 eine Förderung bekommen. Die Handwerkskammer informierte über die Aufstiegsfortbildung zum KfZ-Meister, für die durch Meister-BaföG und Meister-Extra des Landes zu deutlich günstigeren Konditionen angeboten werden kann. Viel spannender Input und interessante Technik, fanden auch Angelika Gramkow und Henning Foerster, die das Gespräch mit den Ausstellern suchten.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 1099

Video
22. Juli 2016

Wahlkampf-Auftakt in Rostock-Warnemünde

Flash is required!

Bei schönstem Sonnenschein beging DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern heute in Rostock-Warnemünde ihre Auftaktveranstaltung zum Landtagswahlkampf. Helmut Holter kritisierte die SPD-Mogelpackung für die Rentenangleichung, die Frau Schwesig gestern als Wahlkampfschlager verkaufen wollte. Gleichzeitig will sie die Höherwertung der Ostlöhne bei der Rentenberechnung abschaffen. Das würde Altersarmut für die heute jüngere Generation bedeuten. Wir werden das nicht durchgehen lassen! Soziale Gerechtigkeit gibt's nur mit der LINKEN!

Aktuelle Bilder
Pressemeldungen
28. Juli 2016 Helmut Holter/Pressemeldungen

Nachtigall, ick hör Dir trapsen – SPD will Lohnangleichung

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen erklärt der Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Helmut Holter:   SPD und CDU werden nicht müde, sich wegen der steigenden Beschäftigtenzahlen auf die Schultern zu klopfen. Selbstverständlich ist es gut, wenn die Zahl der Arbeitslosen zurückgeht. Aber wir können und dürfen... Mehr...

 
28. Juli 2016 Pressemeldungen/Prof. Dr. Fritz Tack

Schnelle Hilfe für Landwirte erforderlich

Angesichts der zunehmenden Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation vieler Landwirtschaftsbetriebe ist aus Sicht des agrarpolitischen Sprechers der Linksfraktion, Prof. Dr. Fritz Tack, rasche Hilfe durch die Politik geboten.   „Die angespannte Lage in vielen Betrieben durch die ruinösen Preise bei Milch und Fleisch verschärft sich... Mehr...

 
28. Juli 2016 Pressemeldungen/Prof. Dr. Fritz Tack

Gravierende Ertragseinbrüche bei Winterraps

Zu den gravierenden Ertragseinbrüchen bei Winterraps erklärt der agrarpolitische Sprecher der Linksfraktion, Prof. Dr. Fritz Tack:   „Nach dem Verbot der Beizung von Winterrapssaatgut mit Neonicotinoiden zum Schutz vor Schadinsekten Ende 2013 durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zeigt auch die diesjährige Ernte... Mehr...