Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Stoppt den Ausverkauf in der Küstenregion!

Bild von Benedikt Geyer auf Pixabay

Dank einer Anfrage von Dietmar Bartsch ist nun herausgekommen: In den vergangenen zehn Jahren hat der Bund in M-V sage und schreibe 2.000 Liegenschaften mit einer Gesamtfläche von 1.845 Hektar Fläche verkauft. Der Ausverkauf der Ostsee schreitet also voran. Unser Bundesland darf nicht nur ein Urlaubsparadies für Reiche werden. Jeder und jede, egal wie groß der Geldbeutel ist, soll hier Urlaub machen können. Dietmar Bartsch hat nun einen Stopp der Verkäufe gefordert. Weiterlesen


Zusammen Freiheit verteidigen! SOGehts nicht!

Polizeiliche Maßnahmen auf Grund von Mutmaßungen und dann noch gegen Unbeteiligte, flächendeckende Kameraüberwachung von Großveranstaltungen - anlasslos. All das sind die feuchten Träume einer CDU-Law&Order Politik, die von der SPD im Land widerspruchsfrei geduldet und durchs Parlament gedrückt werden soll. Wir stemmen uns zusammen mit dem Bündnis SOGenannte Sicherheit gegen diese Gesetzesverschärfungen. Seid am 18. August ab 13 Uhr in Rostock auf dem Doberaner Platz mit dabei. Weiterlesen


Gut Für Rostock - besser für ganz M-V: Schülerticket kostenlos!

Von Metrophil44 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48271563

Die Sommerferien sind vorbei - die Schule fängt wieder an. In Rostock allerdings mit einer Besonderheit: alle Schülerinnen und Schüler fahren ab heute kostenlos mit Straßenbahnen und Bussen. Die Hansestadt ist damit die erste Kommune in Deutschland, die das ermöglicht. Und das ganz unkompliziert und unbürokratisch. Deshalb: Danke an unsere Kommunalpolitiker*innen und die Verwaltung, die das alles mit auf den Weg gebracht hat. Übrigens: Was in Rostock funktioniert, kann auch in ganz M-V klappen. Deshalb setzen wir uns weiterhin für ein kostenloses und landesweites Schüler- und Auszubildendenticket ein. Weiterlesen


Für eine Welt ohne Atomwaffen!

Von Charles Levy - U.S. National Archives and Records Administration, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56719
Pilzwolke nach Explosion von Fat Man

Drei Tage nachdem ein US-Kampfflugzeug zum Ende des 2. Weltkreiges eine "Little Boy" genannte Atombombe über der japanischen Stadt Hiroshima abwarf, erfolgte am 9. August 1945 mit der "Fat Man" der Atombombenabwurf auf Nagasaki, durch den unmittelbar 80.000 Menschen starben. In Hiroshima starben 100.000 starben Menschen. Viele Menschen leiden bis heute an den Spätfolgen der Strahlung. Die hunderttausenden zivilen Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen uns, auf eine Welt ohne Atomwaffen hinzuarbeiten und nicht zum Aufbau von Atomarsenalen, mit denen die Erde mehrfach zerstört werden könnte! Weiterlesen


Wahlkampfunterstützung in Brandenburg

Unser Landesvorsitzender Torsten Koplin und Landesvorstandsmitgleid Waltraud Bauer leisten aktuell Wahlkampfunterstützung für Isabelle Czok-Alm im Landkreis Barnim für die Landtagswahl im Land Brandenburg, welche am 1. September deisen Jahres stattfindet. Flyer und Wahlkampfzeitung werden verteilt und das Gespräch am Gartenzaun gesucht, um die Positionen der LINKEN darzustellen und zu diskutieren. Die Landesvorsitzende Wenke Brüdgam und Monique Tannhäuser unterstützen zudem den Wahlkampf der Brandenburger Genossinnen und Genossen in der wunderschönen Prignitz. So wurden viele Laternen mit Plakaten von Kandidat Thomas Domres verschönert. Weiterlesen

Aktuelle Bilder

Aufstand gegen KitaNOTstand - Demo in Schwerin

Pressemeldungen

Kostenloser Nahverkehr für alle Menschen

Zur Debatte um Gratis-Bahntickets für bestimmte Berufsgruppen erklärt die Vorsitzender der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Mit großem Unverständnis nehme ich das Hauen und Stechen der Parteien wahr, welches scheinbar die beste Berufsgruppe ist und deshalb kostenlos mit der Bahn fahren kann. Dieses Ausgrenzen verschiedener Menschen, Berufsgruppen... Weiterlesen


NSU-Aufarbeitung im Schatten der Pogrome von Rostock-Lichtenhagen

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Aktivitäten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der Obmann der Linksfraktion, Peter Ritter: „In diesen Tagen jährt sich das rassistische Pogrom von Rostock-Lichtenhagen zum 27. Mal. In den Augusttagen 1992... Weiterlesen


Regierung lässt Träger und Kommunen bei Erzieherausbildung allein

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Bewertung der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher für 0- bis 10jährige“ (Drs.: 7/3873) erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Es zeigt sich, dass die Ausbildung nicht durch das Land ausfinanziert ist. Eine... Weiterlesen


  

Nächster Termin

  1. 17:00 - 21:00 Uhr
    Rostock, IBIS Hotel Rostock DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

    Landesausschuss in Rostock

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden