Heute eröffnete die Basisorganisation DIE LINKE. Ludwigslust ihren Straßenwahlkampf mit einem Info-Stand in der Stadt. Mit dabei war auch Landtagsabgeordnete Jacqueline Bernhardt, die ihr neues rotes Info-Bike einweihte. Dieses war dann auch der Hingucker für viele Passant_innen. Viele von ihnen konnten zum Unterschreiben auf den Listen des Bündnisses UmFAIRteilen animiert werden. Dabei konnten sie sich ebenfalls über die aktuelle Kreis- und Stadtpolitik informieren. Am Nachmittag besuchte Jacqueline Bernhardt das "Haus Sonnenschein" Weiterlesen

Die erste Veranstaltung mit dem Plattdütsch-Verein „Klönsnack-Rostocker 7 e.V“, der Kulturpreisträger der Hansestadt Rostock 2009 war, fand heute im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten, Dr. Hikmat Al-Sabty, statt. Die Autorin Ilse Frentz (92) lass aus ihrem neuen Werk „Mien Rostock - Mien Plattdütsch - Min Tauhus“. Für die musikalische Begleitung sorgte Eva Dittberner. Zum Abschluss meine Hikmat Al-Sabty: "Herzlichen Dank allen die gekommen waren! Es hat mir sehr viel Freude bereite,t mit Ihnen platt zu snacken." Weiterlesen

Nachdem der langjährige Bürgermeister von Dierhagen, Siegfried Kannewurf, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegt hat, wählten die Einwohnerinnen und Einwohner des Ostseebades die Kandidatin der LINKEN, Christiane Müller, zur Nachfolgerin. Als einzige Kandidatin erhielt die 56-jährige bisherige stellvertretende Bürgermeisterin 92% der abgegebenen Stimmen. Herzlichen Glückwunsch! Weiterlesen

Die Landesarbeitsgemeinschaft "Frieden und internationale Sicherheit" traf sich am 11. Mai in Stavenhagen und beging dabei den 20. Jahrestag ihrer Gründung. "In den zurück liegenden 20 Jahren haben wir versucht, das Thema Frieden immer wieder in die Gliederungen unseres Landesverbandes zu tragen. Mit unseren regelmäßig durchgeführten Friedenskonferenzen haben wir das friedenspolitische Profil unserer Partei sehr wesentlich mit geprägt.", so der Sprecher der LAG, Bernd Blumenthal. Auf der jüngsten Konferenz im März in Rostock stand der Entwurf des Bundestagswahlprogramms im Mittelpunkt. Ausgehend von unseren Erfahrungen in der Konversionspolitik wurden dabei auch Änderungsvorschläge für das Wahlprogramm erarbeitet. Weiterlesen

Bald ist Bundestagswahl. Torsten Koplin möchte für die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern in den Bundestag ziehen und auch dort daran arbeiten, dass unser Land friedlicher und gerechter wird. "Meine Freunde haben sich die Aktion "Wähler/Wählerinnen-Wanderung" ausgedacht. Gemeinsam mit WählerInnen wollen wir wandern, wir wollen zu den Wählern wandern und wir möchten natürlich auch, dass die Wähler zur LINKEN wandern. Im Laufe der nächsten Monate werde ich also immer wieder durch meinen Bundestagswahlkreis 16 ziehen, um mich mit den Ideen und Problemen der Menschen im Land auseinandersetzen." so Torsten Koplin. Weiterlesen

Anlässlich des Tages der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges pflegten wieder Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Todesmarsch-Gedenk-Radtour Gedenkstätten des Todesmarsches der KZ-Häftlinge von Sachsenhausen und Ravensbrück. Rainer Raeschke, einer der Organisatoren der traditionellen Gedenktour der LINKEN, mahnte in seiner Ansprache zum Start vor den Beispielen eines wiederbelebten Neofaschismus. „Mit der Pflege der Gedenkstätten soll der Toten, die den Schrecken des Krieges und der faschistischen Herrschaft zum Opfer fielen, gedacht werden. Sie mahnen: "Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!" Weiterlesen

Den Brückentag nutzte die Landtagsabgeordnete, Karen Stramm, gemeinsam mit Genossinnen und Genossen des Regionalverbandes Hagenow, Wittenburg und Umland auf dem Wochenmarkt in Hagenow am Infostand, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss erfolgte eine Steckaktion im Stadtgebiet. Weiterlesen

Heute traf sich die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, Jacqueline Bernhardt, gemeinsam mit Andreas Müller, Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Kreistages Vorpommern Rügen und der Wahlkreismitarbeiterin Doris Lieger, mit Vertretern der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Kinder-, Jugend- und Familienhilfevereins und der Arbeiterwohlfahrt in Bergen auf Rügen. Weiterlesen

Das Demminer Aktionsbündnis 8. Mai organisiert seit Jahren ein Friedensfest als Alternative zum jährlich in Demmin statt findenden Nazi-Aufmarsch am 8. Mai, bei dem Rechtsextreme versuchen, ihre Geschichtsverklärung nach außen zu tragen. Auch in diesem Jahr fand wieder das große Friedensfest statt, auf dem auch die Landesvorsitzender der LINKEN, Heidrun Bluhm sprach. Die Landtagsfraktion DIE LINKE führte eine offene Fraktionssitzung am Demminer Hafen durch. Der Aufmarsch der Nazis wurde von lauten Buhrufen begleitet. Weiterlesen

Politikerinnen und Politiker der LINKEN lasen zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung durch die Nazis aus Büchern von Autorinnen und Autoren, die ab 1933 durch das Hitler-Regime geächtet wurden. Unter dem Aufruf "Wider dem deutschen Ungeist" wurden Bücher, die nicht im Geiste der Nazi-Ideologie waren, verboten und die Autoren verfolgt, viele von ihnen ermordet. Die Landtagsabgeordneten Mignon Schwenke und Torsten Koplin lasen beispielsweise in der Pasewalker Stadtbibliothek, ihr Kollege Henning Foerster auf dem Schweriner Markt zusammen mit der Oberbürgermeisterin, Angelika Gramkow und dem Kreisvorsitzenden, Peter Brill. Weiterlesen