Heute traf sich die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, Jacqueline Bernhardt, gemeinsam mit Andreas Müller, Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Kreistages Vorpommern Rügen und der Wahlkreismitarbeiterin Doris Lieger, mit Vertretern der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Kinder-, Jugend- und Familienhilfevereins und der Arbeiterwohlfahrt in Bergen auf Rügen. Weiterlesen

Das Demminer Aktionsbündnis 8. Mai organisiert seit Jahren ein Friedensfest als Alternative zum jährlich in Demmin statt findenden Nazi-Aufmarsch am 8. Mai, bei dem Rechtsextreme versuchen, ihre Geschichtsverklärung nach außen zu tragen. Auch in diesem Jahr fand wieder das große Friedensfest statt, auf dem auch die Landesvorsitzender der LINKEN, Heidrun Bluhm sprach. Die Landtagsfraktion DIE LINKE führte eine offene Fraktionssitzung am Demminer Hafen durch. Der Aufmarsch der Nazis wurde von lauten Buhrufen begleitet. Weiterlesen

Politikerinnen und Politiker der LINKEN lasen zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung durch die Nazis aus Büchern von Autorinnen und Autoren, die ab 1933 durch das Hitler-Regime geächtet wurden. Unter dem Aufruf "Wider dem deutschen Ungeist" wurden Bücher, die nicht im Geiste der Nazi-Ideologie waren, verboten und die Autoren verfolgt, viele von ihnen ermordet. Die Landtagsabgeordneten Mignon Schwenke und Torsten Koplin lasen beispielsweise in der Pasewalker Stadtbibliothek, ihr Kollege Henning Foerster auf dem Schweriner Markt zusammen mit der Oberbürgermeisterin, Angelika Gramkow und dem Kreisvorsitzenden, Peter Brill. Weiterlesen

Nur in Mecklenburg-Vorpommern ist der 8. Mai staatlicher Gedenktag als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges. Im ganzen Land gedenken heute Mitglieder der LINKEN den Millionen Opfern der Gewaltherrschaft der Faschisten und untermauern ihre Forderung nach der Beendigung aller Kriegseinsätze der Bundeswehr. Weiterlesen

Dr. Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der LINKEN in M-V und Direktkandidat im Wahlkreis 12 zur Bundestagswahl, besuchte das Schulprojekt für „Courage und Toleranz“ im Ernst-Barlach Gymnasium in Schönberg. Er übergab der 19-köpfigen Projektgruppe einen Scheck für den Besuch des Internationalen Jugendcamps in Auschwitz in den Sommerferien 2013. Weiterlesen

Die Landtagsabgeordnete und kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Schweriner Landtag, Jacqueline Bernhardt, traf sich in dieser Woche mit Schulsozialarbeiterinnen des Jugendhilfe e.V. Ludwigslust. Anlass waren Unklarheiten bei der Finanzierung von Schulsozialarbeit durch die Landesregierung und die Kreisverwaltung zu Beginn des Jahres. Inzwischen werden dafür unter anderem nicht abgerufene Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket eingesetzt. Weiterlesen

Der Landtagsabgeordnete, Dr. André Brie, war heute auf Rügen unterwegs. Er informierte sich in der Gemeinde Binz und dem Amt Mönchgut-Granitz zur aktuellen Lage. Schwerpunkte dabei waren neben der finanziellen Ausstattung der Kommunen auch die touristischen, kulturellen, europa-, kinder- und jugendpolitischen Aktivitäten, sowie die Arbeit in den Vereinen und Verbänden. André Brie unterstrich das große Engagement der ehrenamtlichen Kräfte. Weiterlesen

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Peter Ritter besuchte der Spitzenkandidat der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern zur Bundestagswahl, Dr. Dietmar Bartsch, am 6. Mai die Region Stavenhagen/Malchin. Am Vormittag stand ein Gespräch mit Stavenhagens Bürgermeister Bernd Mahnke im Besuchsprogramm. Hierbei ging es vor allem um Erfahrungen in der Konversionspolitik und Erwartungshaltungen an den Bund. DIE LINKE fordert seit langem ein Bundeskonversionsprogramm mit verbindlichen Regelungen zur Begleitung der Umgestaltung ehemaliger militärischer Liegenschaften. Weiterlesen

Zur 4. Tagung des 1. Kreisparteitages der LINKEN Südwestmecklenburg kamen etwa einhundert Delegierte und Gäste im Evita-Forum in Demen zusammen. Auf der Tagesordnung stand neben Satzungsänderungen auch die Wahl neuer Delegierter für den 4. Landesparteitag. Zu Beginn sprachen der Kreisvorsitzende, Marko Schmidt und der Direktkandidat im Bundestagswahlkreis 12, Dietmar Bartsch, zu den Genoss_innen. Weiterlesen

In Wolgast wurde der Interkulturelle Garten eröffnet. Das Projekt soll für Toleranz in Wolgast werben und Menschen verschiedener Nationen zusammenbringen. Der Bürgermeister der Stadt, Stefan Weigler, hatte verschiedene Institutionen und Personen des öffentlichen Lebens eingeladen, jeweils einen Baum zu pflanzen. Da durfte auch der Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 16, Torsten Koplin, nicht fehlen. Er pflanzte einen Edelflieder. Weiterlesen