Vernetzt

... im Juni 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Kerstin Kassner

17. Juli 2017 Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

FAHRT FREI für eine sichere Zukunft der Darßbahn

Heute unterstützten zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen die Proteste der Bürgerinitiative "Keine Bahn ist keine Lösung" auf dem bahnamtlich zum Haltepunkt herabgestuften Bahnhof Barth. Die Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin, Kerstin Kassner, machte in ihrem Grußwort unmissverständlich klar, dass DIE LINKE uneingeschränkt hinter den Forderungen der Bürger_innen des Boddenstädtchens und der Region steht, keinen weiteren Kahlschlag in der Bahnlandschaft unseres Kreises zuzulassen. Die Strecke Velgast - Barth muss unbedingt über das Jahresende hinaus vom Land bestellt und weiterbetrieben werden. Mehr...

 
7. Juli 2017 Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

Miethaie zu Fischstäbchen - Aktion am 7. Juli in Stralsund

"Die Privatisierung von Wohnungen ist der falsche Weg, wie wir beispielhaft erleben. Nach aufwändigen Sanierungen steigen die Mieten der Wohnungen oft ins Bodenlose und verdrängen alt eingesessene Einwohner_innen aus ihren Wohnvierteln - gerade in den Altstädten unserer großen Städte, auch in M-V, ist diese Entwicklung zu beobachten", stellt die Vorsitzende des LINKE-Kreisverbandes Vorpommern-Rügen, Kerstin Kassner, fest. Daher fordert DIE LINKE bezahlbarer Wohnraum für alle – auch in den Innenstädten!Diskutieren Sie mit uns darüber, informieren Sie sich und genießen unsere Fischstäbchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am „Miethaistand“ am Neuen Markt (vor der Sparkasse) in Stralsund.Wann: Freitag, 7. Juli von 12 bis 17 Uhr  Mehr...

 
29. April 2017 André Walther/Dr. Carsten Penzlin/Dr. Dietmar Bartsch/Dr. Mignon Schwenke/Elke Schoenfelder/Eva-Maria Kröger/Heidrun Bluhm/Horst Krumpen/Kerstin Kassner/Marko Schmidt

Landesparteitag bestimmt Wahlkampfschwerpunkte und langfristige Strategie

Die Delegierten zum Landesparteitag in der Rostocker HanseMesse befanden über die Schwerpunkte des Bundestagswahlkampfes sowie über die langfristige strategischen Ausrichtung des Landesverbandes. Der Spitzenkandidat der LINKEN und Direktkandidat im Wahlkreis 14 (Rostock und Umland), Dietmar Bartsch, ging in einer sehr emotionalen Rede u.a. auf die Themen Rentengerechtigkeit, Frieden und Kinderarmut ein. Er beklagte dabei die ungeheuren Gegensätze zwischen Armut und Reichtum in Deutschland. Einzig DIE LINKE steht verlässlich für soziale Gerechtigkeit.  Mehr...

 
17. April 2017 Christiane Latendorf/Dr. Wolfgang Weiß/Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

Osterspaziergang in Sassnitz mit über 160 Teilnehmer_innen

Am traditionellen Osterspaziergang auf der Sassnitzer Mole, organisiert durch das Rügener Friedensbündnis, nahmen in diesem Jahr mehr als 160 Rüganer_innen und Gäste der Insel teil. Frank Kracht, Bürgermeister von Sassnitz, berichtete von Aktivitäten der Mayors for peace, denen inzwischen auch der Bürgermeister von Binz angehört. Dieter Holtz erteilte als Moderator einer breiten Rednerpalette das Wort, darunter Christine Zillmer/CDU, Thomas Würdisch/SPD und Christian van Schie/Bündnis 90/Die Grünen sowie Pastor Peter Nieber und Ernst Ludwig Iskenius von der Bewegung IPPNW Germany. Jede_r trug ihrer/seine Sicht vor, fügte neue Gedanken hinzu und alle hörten aufmerksam und achtungsvoll den Rednern zu. So klappt es im Kleinen mit dem kleinen Frieden vor Ort. Aber alle Teilnehmer_innen wollen viel mehr.  Mehr...

 
10. März 2017 Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Inklusion im Bereich Kinder- und Jugendreisen ist nötig und machbar!

Am Donnerstag veranstaltete die Linksfraktion im Deutschen Bundestag eine Podiumsdiskussion auf der Internationalen Tourismus- Börse in Berlin. Die Diskussion zum Thema Inklusion im Kinder- und Jugendreisen wurde von der tourismuspolitischen Sprecherin der Linken im Bundestag, Kerstin Kassner, moderiert. Die Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern zeigte ihre Unterstützung der Inklusionsbemühungen von verschiedenen Organisationen und Veranstaltern: „Die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit geistigen und körperlichen Behinderungen ist im Bereich des Kinder- und Jugendreisens genauso richtig und notwendig wie in den Schulen und Kitas. Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 52

Video
10. Juni 2017

„Das ist unser Land. Holen wir es uns zurück!“

Flash is required!

Rede unseres Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch auf dem Bundesparteitag: Wir wollen das Steuersystem verändern. Wir müssen diejenigen, die reich sind, zur Kasse bitten. Wir wollen kleine und mittlere Einkommen entlasten. Niemand braucht eine Milliarde Euro zum Leben, aber Milliarden Menschen brauchen soziale Gerechtigkeit, weltweit, um in Würde leben zu können.

Alle Videos vom Bundesparteitag: Playlist auf Youtube

Pressemeldungen
2. Juni 2017 Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Bürokratiemonster statt Verbraucherschutz

In der Nacht zum heutigen Freitag wurde das „Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften“, in der Reisebranche auch als Pauschalreiserichtlinie bekannt, endgültig auf den Weg gebracht. Kerstin Kassner, Sprecherin für Tourismuspolitik der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag hierzu: „Die Pauschalreiserichtlinie bedeutet einen enormen... Mehr...

 
10. März 2017 Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Inklusion im Bereich Kinder- und Jugendreisen ist nötig und machbar!

Am Donnerstag veranstaltete die Linksfraktion im Deutschen Bundestag eine Podiumsdiskussion auf der Internationalen Tourismus- Börse in Berlin. Die Diskussion zum Thema Inklusion im Kinder- und Jugendreisen wurde von der tourismuspolitischen Sprecherin der Linken im Bundestag, Kerstin Kassner, moderiert. Die Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern... Mehr...

 
17. Februar 2017 Bundestagsfraktion/Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Hilfe zur Selbsthilfe

"Der Antrag der Großen Koalition zum regionalpolitischen Bericht der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe, ist gut, aber nicht gut genug", kommentierten Kerstin Kassner, Sprecherin für Kommunalpolitik, und Susanna Karawanskij, Sprecherin für Kommunalfinanzen, der Bundestagsfraktion DIE LINKE den Antrag der Koalition nach der Beratung dazu am... Mehr...