2. bis 5. Juni 2017
 

Vernetzt

... im Januar 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

18. März 2017 Dr. Dietmar Bartsch

Dietmar Bartsch zum Spitzenkandidaten gewählt

Mit 93,2% der Stimmen wurde Dr. Dietmar Bartsch auf der heutigen VertreterInnenversammlung in Gägelow bei Wismar zum Spitzenkandidaten der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern gewählt. Er thematisierte in seiner Rede die Änderung der Europapolitik, der Sozialpolitik in Deutschland, den Kampf gegen Kinderarmut, die überfällige Lohnangleichung in Ost und West, gerechte Rentenpolitik und Vermögensverteilung in Deutschland. International steht die konsequente Friedenspolitik für DIE LINKE an oberster Stelle. Mehr...

 
9. März 2017 Aus dem Bundestag/Dr. Dietmar Bartsch

Armutsbericht ist die Rote Karte für die Politik der GroKo

Antwort auf die Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel zum EU-Frühjahrsgipfel - Helmut Kohl hat 1992 die Waffenexporte in die Türkei eingestellt. Warum exportieren wir und andere europäische Länder weiter Waffen? Stellen Sie das doch mal ein! Machen Sie sich stark auf dem Europäischen Rat! Das wäre mal eine Maßnahme. Oder frieren Sie die Vorbeitrittshilfen ein an die Türkei. Das muss doch spürbar sein. Nicht nur Worte, sondern konkretes Handeln! Helmut Kohl sollte Ihr Maßstab sein: Nach einem Massaker hat er das eingestellt. Mehr...

 
8. März 2017 Dr. Dietmar Bartsch/Heidrun Bluhm/Kerstin Kassner/Landesgruppe

Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag!

"Der Internationale Frauentag ist und bleibt ein Kampftag - in Deutschland für gleiche Löhne und gegen prekäre Beschäftigung ... Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag!" sagen unsere drei LINKEN Bundestagsmitglieder aus Mecklenburg-Vorpommern, Heidrun Bluhm, Kerstin Kassner und Dietmar Bartsch. Mehr...

 
5. März 2017 Björn Griese/Dr. Dietmar Bartsch/Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg/Simone Oldenburg

Großer Andrang am Stand der LINKEN auf der Hanseschau in Wismar

Dietmar Bartsch wurde bei seinem Rundgang auf der Hanseschau von vielen Menschen angesprochen

Auch in diesem Jahr präsentierte sich DIE LINKE. NWM mit einem Stand auf der Hanseschau in Wismar. Vieler der tausenden Besucher der Verbrauchermesse nutzten die Gelegenheit, sich über unsere politischen Angebote zu informieren. Ganz besonders zog der Spitzenkandidat zur Bundestagswahl, Dietmar Bartsch, die Menschen an. Er, wie auch Bundestagsdirektkandidat Horst Krumpen, die Vors. der Linksfraktion im Landtag, Simone Oldenburg oder der Vors. der Linksfraktion im Kreistag, Björn Griese und zahlreiche weitere Mitglieder sammelten zudem viele Untersützerunterschriften für die Volksinitiativen für kostenfreie Schüler_innenbeförderung und gegen Kinderarmut. Mehr...

 
23. Februar 2017 Bundestagsfraktion/Dr. Dietmar Bartsch/Pressemeldungen

Endlich entschlossen in die Zukunft investieren

„Der 2016 erzielte Haushaltsüberschuss ist kein Anlass zum Jubeln und zugleich trügerisch, denn er basiert auf der Weigerung von Bundesfinanzminister Schäuble (CDU), das Land zukunftsfest und gerechter zu machen. Sein Diktum ‚Schwarze Null‘ geht zulasten von Zukunftsinvestitionen, damit zulasten von Kindern, Erwerbslosen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Rentnerinnen und Rentnern in unserem Land. Diese Politik gefährdet den sozialen Zusammenhalt in Deutschland und Europa“, erklärt Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung haben im vergangenen Jahr fast 24 Milliarden Euro mehr eingenommen als sie ausgegeben haben. Das ist der höchste Haushaltsüberschuss seit der Wiedervereinigung. Auch für dieses Jahr wird mit Überschüssen gerechnet. Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 159

Pressemeldungen
23. Februar 2017 Bundestagsfraktion/Dr. Dietmar Bartsch/Pressemeldungen

Endlich entschlossen in die Zukunft investieren

„Der 2016 erzielte Haushaltsüberschuss ist kein Anlass zum Jubeln und zugleich trügerisch, denn er basiert auf der Weigerung von Bundesfinanzminister Schäuble (CDU), das Land zukunftsfest und gerechter zu machen. Sein Diktum ‚Schwarze Null‘ geht zulasten von Zukunftsinvestitionen, damit zulasten von Kindern, Erwerbslosen, Arbeitnehmerinnen und... Mehr...

 
15. Februar 2017 Bundestagsfraktion/Dr. Dietmar Bartsch/Pressemeldungen

Nahles‘ Rentenreformen – zu wenig und zu langsam

„Die Reform der Erwerbsminderungsrente ist vom Ansatz her richtig, greift aber viel zu kurz. Was die Koalition künftigen Erwerbsminderungsrentnerinnen und -rentnern anbietet, ist viel zu wenig. Wer heute schon eine Erwerbsminderungsrente bezieht, geht sogar komplett leer aus. Die Angleichung der Ostrenten in sage und schreibe sieben Schritten... Mehr...

 
5. Dezember 2016 Bundestagsfraktion/Dr. Dietmar Bartsch/Pressemeldungen/Sahra Wagenknecht

Österreich: Keine Entwarnung in Europa

„Die Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei den österreichischen Präsidentschaftswahlen ist ein hoffnungsvolles Zeichen gegen den Rechtstrend in Europa. Sie bedeutet allerdings keine Entwarnung“, erklären Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch. „Die Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei den österreichischen... Mehr...