Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jacqueline Bernhardt

Jahrgang: 1977 

aktuelle Tätigkeit:

Mitglied des Landtages, stellvertretende Fraktionsvorsitzende,  Sprecherin für Kinder, Jugend, Familie, Recht und Verbraucherschutz

politische Kompetenzfelder:

Kinder, Jugend, Familie, Recht und Verbraucherschutz

ehrenamtliches/politisches/soziales Engagement:

  • Mitglied im Kreistag Ludwigslust-Parchim, Mitglied Jugendhilfeausschuss
  • stellvertretende Kreisvorsitzende DIE LINKE Ludwigslust-Parchim
  • stellvertretende Ortsvorsitzende DIE LINKE Ludwigslust
  • Vorsitzende des Kreisverbandes der Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V.
  • Fördermitglied im Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim
  • Mitglied im Verein Flexibel e.V. Groß Laasch

Vorstellung

Seit dem 01.12.2005 bin ich Mitglied der Partei DIE LINKE.PDS, jetzt DIE LINKE. Es ist mir ein Anliegen, denen eine Stimme zu geben, die bisher nicht im Mittelpunkt der Politik standen. 

Das sind die Kinder und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern. Seit Jahren lebt in Mecklenburg-Vorpommern fast jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche in Armut oder sind von dieser gefährdet. In einem reichen Land wie Deutschland ist das wahrlich ein Armutszeugnis. Als Mitglied des Netzwerkes gegen Kinderarmut auf Bundesebene und im Land als auch als Landtagsabgeordnete kämpfe ich gemeinsam mit ihnen und Partnern seit Jahren für eine Kindergrundsicherung. Diese ist dringend notwendig: Einmal mehr und gerade in Zeiten von Corona wurde deutlich, dass das jetzige Hartz IV-System und das Bildungs- und Teilhabepaket versagt haben. Zum Beispiel bekamen Kinder und Jugendliche in Zeiten von Kita- und Schulschließungen nicht das ihnen zustehende Mittagessen. Auch wir als Land Mecklenburg-Vorpommern haben die Pflicht, auf Bundesebene für Mehrheiten bei dem Thema Kindergrundsicherung zu sorgen. Wir als Linksfraktion haben dazu im Parlament kleine Anfragen und Anträge gestellt, dass das Land entsprechend tätig wird. 

In meiner Wahlkreisarbeit ist es mir wichtig, dass DIE LINKE keine Partei ist, die kurz vor den Wahlen auftaucht, sondern, dass DIE LINKE eine Partei für den Alltag ist. Deshalb standen und stehe ich mit meinem Team seit dem Jahr 2018 in den 40 #vorOrt-Terminen kontinuierlich in den kleinen Gemeinden und mit den 26 #Marktgesprächen in Ludwigslust jeden 1. Donnerstag im Monat als Gesprächspartner zur Verfügung. Es ist mein Anspruch, Politik erlebbar zu machen, miteinander ins Gespräch zu kommen, zuzuhören und Antwort zu geben.

Jacqueline Bernhardt | DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern | Kandidatin zur Landtagswahl 2021 (gerechtes-mv.de)

https://www.jacqueline-bernhardt.com