Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

OB-Wahl in Neubrandenburg - Die Demokratie hat gewonnen

Die Oberbürgermeisterwahl in Neubrandenburg ist entschieden. Der Kandidat der LINKEN Gunar Mühle erreichte  12,48 %. DIE LINKE gratuliert Herrn Witt zur Wiederwahl.

Doch für DIE LINKE in Neubrandenburg stellt sich das Ergebnis nicht als Niederlage dar, denn gewonnen haben alle Neubrandenburgerinnen und Neubrandenburger. Sie hatten die Wahl zwischen zumindest zwei Kandidaten und konnten eine Entscheidung treffen.

Dazu erklärt der Stadtvorsitzende Michael Hinzer: "Wir sind stolz darauf, dass es uns im Gegensatz zu allen anderen Parteien gelungen ist mit einem eigenen Kandidaten eine Wahl zu ermöglichen."

Mit einem engagierten Wahlkampf und einem guten Kandidaten gelang es den Wahlkampf in das öffentliche Bewusstsein zu bringen und eine Diskussion zur Kommunalpolitik zu führen. Unterschiedliche Schwerpunkte, verschiedene Vorstellungen zur Arbeit eines Oberbürgermeisters wurden diskutiert.
Gunar Mühle erklärt dazu: "Wir haben wichtige Themen auf den Tisch und zur Diskussion gebracht, die alle Einwohnerinnen und Einwohner von Neubrandenburg betreffen. Wir haben, so glaube ich, bei vielen wieder Interesse an Kommunalpolitik geweckt."
Zu Gunar Mühle erklärt Michael Hinzer: "Ich war immer überzeugt, dass Gunar ein guter Kandidat ist und mit jedem Tag des Wahlkampfs überraschte er uns mehr. Das Engagement, die Sachkunde, Souveränität und persönlicher Ausstrahlung, mit der er den Wahlkampf bestritt, war einfach großartig. Wir sind froh, dass Herr Mühle erklärt hat, weiter aktiv in der Kommunalpolitik zu arbeiten. Vielen Dank Gunar!"