Fachkräfte sichern und gewinnen – für eine gute Entwicklung des Landes

Henning FoersterPressemeldungen

Zur Fachkräftestrategie der Landesregierung, die heute vorgestellt wurde, erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:   

„Nicht nur die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern stehen vor der Herausforderung, Fachkräfte zu sichern und zu gewinnen. Bund und Länder ächzen gleichermaßen unter dem Mangel an Fach- und Arbeitskräften.

Deshalb war es für meine Fraktion wichtig, frühzeitig eine umfassende Fachkräftestrategie in Auftrag zu geben. Jetzt liegt sie vor und muss rasch umgesetzt werden. Die Strategie soll den Unternehmen helfen, Fachkräfte zu gewinnen, und darf nicht in der Schublade verstauben. Der Umsetzungswille zeigt sich aber schon darin, dass viele wichtige Schritte bereits im Fachkräftebeirat besprochen und umgesetzt wurden.

Eine besondere Verantwortung tragen nach wie vor die Unternehmen selbst. Die Gewinnung von Fachkräften ist eine ihrer ureigensten Aufgaben. Dazu gehören selbstverständlich zuvörderst attraktive Arbeitsbedingungen. Die rot-rote Landesregierung wird die Wirtschaft dabei nicht im Regen stehen lassen, sondern den begonnenen Prozess kraftvoll weiter voranbringen. So arbeiten wir an der Einführung eines Präventionspreises M-V für Klein- und Kleinstbetriebe mit dem Ziel, gute Beispiele bekannt zu machen und für gesundheitsfördernde Maßnahmen zu werben, um die Beschäftigungsfähigkeit möglichst langfristig zu erhalten. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Potenzial, welches bei arbeitslosen Akademikern schlummert, das müssen wir deutlich besser nutzen."