Up Platt räden von Anfang an – und auch gern ein Leben lang!

Jeannine RöslerTyp/RubrikPressemeldungen
 

Pressemitteilung
Nr. 900
30. Januar 2024

 

 

Up Platt räden von Anfang an – und auch gern ein Leben lang!

Zur Stärkung von Niederdeutsch in Kitas und Schule und zur Vorstellung der neuen „Botschafterin für Niederdeutsch“ und erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler:   

„Unsere Regionalsprache ist ein großer kultureller Schatz und daher sollten Kinder so früh wie möglich an sie herangeführt werden – ganz nach dem Motto:  Up Platt räden von Anfang an und auch gern ein Leben lang!

Das Niederdeutsche hat in Mecklenburg-Vorpommern als wichtiger Teil der Regionalkultur Verfassungsrang. Dieser muss jeden Tag mit Leben erfüllt werden. So werden schon in Kitas und Schulen Kinder und Jugendliche ermuntert, sich für das Niederdeutsche zu interessieren und auch mit Freude Platt schnacken zu lernen.

Deshalb sind alle Angebote und Projekte an Kitas und Schulen sehr wertvoll, und dazu gehört auch die neue Botschafterin für Niederdeutsch. Ebenso wertvoll ist die enge Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen und dem Heimatverband MV, um das Niederdeutsche zu fördern und zu pflegen. Allen, die sich hier oft auch ehrenamtlich hier einbringen, gilt unser herzlicher Dank.“