8. Mai - Demmin

Mahnwache - 17 Uhr - Clara-Zetkin-Straße (Höhe Luisentor)

Nächster Termin

5. Mai 2015 -  5. Mai 2016 | 1 Einträge gefunden
Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus - Infostand auf dem Markt in Wismar
8. Mai 2015 10:00 – 12:00 Uhr
Wir sind darüber empört, dass die Bundesregierung zur Würdigung dieses Tages keine eigenen Veranstaltungen plant. Dagegen wird ab diesem Jahr den „Vertriebenen“ in Deutschland ein nationaler Gedenktag gewidmet. Mit einem Informationsstand wollen Mitglieder des Stadtverbandes am 8. Mai bereits ab 10 Uhr auf dem Wismarer Markt mit den Bürger_innen...mehr...
Nordwestmecklenburg Stadtverband DIE LINKE. Wismar Wismar, Am Markt
 

Courage-Preis der Landtagsfraktion

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 30. April 2015 eingereicht werden
... im April 2015
 
 
 
2. Mai 2015 Dr. Dietmar Bartsch/Helmut Holter/Jacqueline Bernhardt/Ludwigslust-Parchim/Marko Schmidt/Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow

70. Jahrestag der Befreiung des KZ Wöbbelin

In Ludwigslust und am ehemaligen Gelände des KZ Wöbbelin wurde heute, am 70. Jahrestag seiner Befreiung, der verstorbenen Häftlinge und aller Opfer des Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieges gedacht. Mitglieder der LINKEN, darunter auch Dr. Dietmar Bartsch, Helmut Holter, Jacqueline Bernhardt und Angelika Gramkow, nahmen an den Gedenkveranstaltungen teil, auf der letzte Überlebende bewegend den Anwesenden dankten und an sie appellierten, die Erinnerungskultur fortzuführen, sodass sich derartige Gräuel nie mehr wiederholen.  Mehr...

 
2. Mai 2015 Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow/Peter Brill/Schwerin

70. Jahrestag der Befreiung der Stadt Schwerin

Gemeinsam mit Überlebenden und Angehörigen der Opfer des Konzentrationslagers Wöbbelin gedachten Schwerinerinnen und Schweriner der Opfer der NS-Diktatur. Eines der Opfer war Marianne Grunthal, die wenige Stunden vor Eintreffen der Amerikaner von der SS erhängt wurde. Gemeinsam mit Karin Schmidt legte der Kreisvorsitzende, Peter Brill, ein Gebinde am Gedenkstein für Marianne Grunthal nieder. Unser Kreisverband gedenkt am 70. Jahrestag der Ermordung von Marianne Grunthal, dem 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Wöbbelin und auch dem 70. Jahrestag der Befreiung der Stadt Schwerin aller Opfer der faschistischen Diktatur. Wir gedenken genauso der Opfer unserer Befreier, die starben um Deutschland von diesem in seiner Grausamkeit einzigartigem Regime zu befreien. Mehr...

 
1. Mai 2015 Christiane Latendorf/Dr. André Brie/Heidrun Bluhm/Helmut Holter/Vorpommern-Rügen

Tag der Arbeit in Stralsund - Zentraler Kampagnenauftakt

Die gemeinsame Maiveranstaltung von Gewerkschaften, Parteien und Vereinen in Stralsund war für DIE LINKE M-V zeitgleich die zentrale Auftaktveranstaltung für die Kampagne "Das muss drin sei." Helmut Holter, Vorsitzender der Landtagsfraktion DIE LINKE, sprach vor den zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern vor dem Ozeaneum. Auch die Landesvorsitzende, Heidrun Bluhm, war vor Ort, um über die Kampagnenthemen zu informieren.  Mehr...

 
1. Mai 2015 Peene-Uecker-Ryck

Maiveranstaltung in Greifswald

Zur Maiveranstaltung in Greifswald luden Vereine und Parteien. Natürlich spiele in diesem Jahr auch die OB-Stichwahl eine Rolle, die am 10. Mai stattfinden wird. Für DIE LINKE sprach an diesem Tag Birgit Socher, Präsidentin der Greisfwalder Bürgerschaft. Am Stand der LINKEN konnte man sich zudem über die Kampagne "Das muss drin sein." informieren. Mehr...

 
1. Mai 2015 Arnold Krüger/Mecklenburgische Seenplatte

Kampagneauftakt in Neustrelitz

Auch in diesem Jahr konnte DIE LINKE. Mecklenburg-Strelitz wieder deutlich über 100 Menschen zur politischen Maikundgebung auf dem Neustrelitzer Markt versammeln. Hauptredner war der Vorsitzende der Linksfraktion im Kreistag Mecklenburgische Seenplatte, Arnold Krüger, der besonders auf die verheerenden kommunalen Auswirkungen derzeitiger neoliberaler Politik von SPD und CDU zu sprechen kam. Mit Transparent und Rede durch unseren stellv. Regionalvorsitzenden der LINKEN, Thomas Kowarik, wurde auf die Hauptinhalte der Kampagne "Das muss drin sein." aufmerksam gemacht. Und jeder bekam - und das war durchaus auch symbolisch gemeint - schon mal eine Kelle Suppe aus dem Topf der gesunden Arbeitswelt. Mehr...

 
1. Mai 2015 Landkreis Rostock

Familienvormittag in Bad Doberan

Das Bad Doberaner Aktionsbündnis „Für Frieden, Arbeit und soziale Gerechtigkeit“ gestaltete traditionell am 1. Mai für die Einwohner_innen und Gäste der Münsterstadt einen Familienvormittag mit Politik, Sport, Spiel und Unterhaltung. Zwischen 10 und 13 Uhr gab es auf dem Gelände rings um das "Kornhaus" ein buntes Kinderprogramm, eine Springburg sowie den Spielbus der Arbeiterwohlfahrt mit Zauberei und Malwerkstatt. Darüber hinaus konnten sich die Besucher an Informationsständen mit den Mitgliedern des Aktionsbündnisses ins Gespräch kommen. Die Vertreter_innen der Partei DIE LINKE machten die Besucher mit der Kampagne "Das muss drin sein" bekannt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 691

Video
22. April 2015

Barbara Borchardt: Koalition weiterhin mit Scheuklappen in Sachen Gerichtsreform

Flash is required!

Es ist beim besten Willen nicht nachzuvollziehen, warum die Koalitionsfraktionen an dieser Reform festhalten und ihre Scheuklappen in Sachen Gerichtsreform nicht ablegen. Auch die Anhörung in der vergangenen Woche hat erneut den Murks deutlich gemacht, der sich hinter dieser Reform verbirgt. Es ist mehr als deutlich geworden, dass die Reform, wo sie bereits umgesetzt ist, zu katastrophalen Zuständen geführt hat. Diese sind auch keinesfalls lediglich vorübergehender Art. Die Mitarbeiter sind nicht mehr in der Lage, ihre Aufgaben zu erfüllen und der Krankenstand war noch nie so hoch. Von einer effizienten Justiz kann keine Rede mehr sein ...

22. April 2015

Helmut Holter zu "100 Tage gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland"

Flash is required!

100 Tage Mindestlohn in MV, das sind 100 Tage Verunsicherung und Lohnkürzungen. Die CDU hat den längst überfälligen Mindestlohn, der die Beschäftigten vor Armut trotz Arbeit schützen soll, von Anfang torpediert und möchte sich nun mit den Lorbeeren schmücken. Die SPD feiert sich, nachdem sie den Mindestlohn im Bundestag jahrelang abgelehnt hat und dafür verantwortlich ist, dass Deutschland den größten Niedriglohnsektor in der EU ausweist und sich Armut im Land ausgebreitet und verfestigt hat. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat die Aufgaben bei der Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes maßlos unterschätzt ...

Pressemeldungen
4. Mai 2015 Jeannine Rösler/Pressemeldungen

Endlich mehr Transparenz in öffentlichen Unternehmen

Zur Ankündigung der Landesregierung, wonach die Gehälter der Geschäftsleitungen von Unternehmen mit Landesbeteiligung und von Sparkassen künftig offengelegt werden sollen, erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler: „Links wirkt. Meine Fraktion fordert seit langem, dass mehr Transparenz bei Beteiligungen des Landes... Mehr...

 
4. Mai 2015 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Finanzierung der Schulsozialarbeit weiterhin auf tönernen Füßen

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Schulsozialarbeit über das Bildungs- und Teilhabepaket 2015/16“ (Drs. 6/3834) erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:  „Immer noch ist keine langfristige Finanzierung und damit eine verlässliche und kontinuierliche Arbeit... Mehr...

 
30. April 2015 Henning Foerster/Pressemeldungen

Beschäftigungsförderung für Langzeitarbeitslose ist das Gebot der Stunde

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Wieder streiten Wirtschafts- und Arbeitsministerium um die Urheberschaft des vermeintlichen Erfolgs. Beide blenden jedoch aus, dass die Sockelarbeitslosigkeit anhaltend hoch ist und eine ehrliche Bewertung des Arbeitsmarktes... Mehr...