Nächster Termin

 

Kommunaler Initiativpreis 2014

DIE LINKE hat zum zweiten Mal den Kommunalen Initiativpreis "Kommune 2020" ausgelobt. Jetzt bewerben!

 

Neueste Pressemeldung

28. August 2014 Pressemeldungen/Helmut Holter

Medienkompetenz stärken – Chancen nutzen, Risiken erkennen

Auf der Klausur der Linksfraktion stand am heutigen Nachmittag das Thema „Medienpolitik als Querschnittsaufgabe“ auf der Tagesordnung. Bereits in dem einleitenden Vortrag des Direktors der Medienanstalt, Dr. Uwe Hornauer, über die Arbeit der Medienanstalt, wurde deutlich, wie zunehmend wichtig die Stärkung der... Mehr...

 
 
... im August 2014
 
 

Pressemitteilungen der Bundespartei

 
 
26. August 2014 Bundespartei/Bundestagsfraktion/Katja Kipping/Bernd Riexinger/Dr. Gregor Gysi

Motor für eine soziale und ökologische Gerechtigkeitswende

Katja Kipping, Bernd Riexinger und Gregor Gysi haben heute vor der Presse in Berlin ein Positionspapier vorgestellt, in dem sie Leitlinien für eine linke Modernisierungsagenda formulieren. Mehr...

 
24. August 2014 Mecklenburgische Seenplatte/Dr. Mignon Schwenke/Elke Schönfelder

Menschenkette gegen Südbahn-Teilstilllegung in Malchow

Nachdem in der Vorwoche knapp 700 Menschen das Protestcamp der Bürgerinitiative Pro Schiene Hagenow-Neustrelitz in Lübz unterstützt hatten, kamen heute über 300 Unterstützerinnen und Unterstützer nach Malchow, um sich an der Menschenkette gegen die Teilstilllegung der Südbahn zu beteiligen, wie die Landesregierung sie zum 15. Dezember 2014 plant. Neben der verkehrspolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, Mignon Schwenke, der Kreisvorsitzenden der Partei im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte, Elke Schönfelder, nahmen zahlreiche weitere Mitglieder der LINKEN teil, um Ministerpräsident Sellering und dem Verkehrsminister Pegel einen heißen Herbst anzukündigen, wenn sie nicht von den Plänen der Teilstilllegung Abstand nehmen wollen. Der Teilstilllegung würde bald eine Stilllegung der gesamten Strecke folgen, was andere Beispiele in der Bundesrepublik belegen. Wie es anders geht, zeigt das rot-rot regierte Brandenburg. Mehr...

 
23. August 2014 Helmut Holter

Sommerinterview der Ostsee-Zeitung mit Helmut Holter

OSTSEE-ZEITUNG: Wie kam es 1998 zur bundesweit ersten rot-roten Koalition? Helmut Holter: Der Weg dorthin begann 1994. Damals forderte die SPD unter Ringstorff von uns sogenannte notwendige Klarstellungen: Wie steht die PDS u.a. zu Demokratie und Rechtsstaat sowie zur Vereinigung von SPD und KPD zur SED? Unseren Antworten reichten der SPD nicht. Erst mit dem Aufkommen einer politischen Wechselstimmung bot sich 1998 die Chance für Rot-Rot. Mehr...

 
23. August 2014 Mecklenburgische Seenplatte/Peter Ritter

Kaffee, Kuchen und Politik beim Stadtjubiläum

Am "Tag der Altstadt" der Reuterstadt Stavenhagen war auch das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten, Peter Ritter, in der Malchiner Straße geöffnet. Bei Kaffee und Kuchen verweilten viele Einheimische und Gäste der Stadt. Peter Ritter und die Abgeordneten der Linksfraktion der Reuterstädter Stadtvertretung informierten über die Entwicklung der Stadt und die Aktionen rings um das 750-jährige Stadtjubiläum. Auch drei Listen für das Volksbegehren gegen die Gerichtsstrukturreform konnten gefüllt werden. Mehr...

 
22. August 2014 Südwestmecklenburg/Karen Stramm

Unterschriftensammeln gegen Gerichtsstrukturreform in Zarrentin

Mitglieder des Regionalverband Hagenow, Wittenburg und Umland sammelten am Freitag gemeinsam mit dem Richterrat und der Personalratsvorsitzendin des Amtsgerichtes Hagenow in Zarrentin 180 Unterschriften zur Unterstützung des Volksbegehrens gegen die Gerichtsstrukturreform. Mehr...

 
21. August 2014 Vorpommern-Rügen/Kerstin Kassner/Helmut Holter

Besuch der Werftengruppe Nordic Yards auf der Stralsunder Volkswerft

Die Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Kerstin Kassner und Helmut Holter, Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag M-V, informierten sich beim Geschäftsführer der Nordic Yards, Jürgen Wollny, über die neue Unternehmensstruktur nach der Integration der Volkswerft. Begleitet wurden sie vom Mitglied des Kreistages, Wolfgang Meyer. Das besondere Interesse der Abgeordneten galt dabei der Schaffung von sicheren Arbeitsplätzen für die Schiffbauer in der Region und welche Chancen die Stralsunder Volkswerft zukünftig am Markt hat.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 505

Audio
Flash ist Pflicht!
Wenn die Türkei ein Transitland des Terrorismus ist, wenn von dort Drogen- und Menschenschmuggel ausgehen, wenn IS-Kämpfer über die Türkei nach Deutschland zurückkommen, dann sind das Gründe, wo man auch Aufklärung fordern kann ...
Aktuelle Bilder
Pressemeldungen
28. August 2014 Pressemeldungen/Jeannine Rösler

PUA zur Insolvenz der P+S-Werften nimmt Arbeit wieder auf

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss (PUA) zur Insolvenz der P+S-Werften meldet sich am kommenden Montag aus der Sommerpause zurück. Dazu erklärt die Obfrau der Linksfraktion im PUA, Jeannine Rösler:  „Am Montag wird sich der PUA über das weitere Vorgehen in der zweiten Jahreshälfte verständigen. Vor... Mehr...

 
28. August 2014 Pressemeldungen/Henning Foerster

Rückgang der Arbeitslosigkeit darf Blick auf Probleme nicht verstellen

Zu der heute veröffentlichten Arbeitsmarktstatistik erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Der Rückgang der Arbeitslosigkeit auch im Monat August ist erwartungsgemäß eingetroffen. Die insgesamt positive Entwicklung hat maßgeblich demografische Gründe, was auch... Mehr...

 
28. August 2014 Pressemeldungen/Jacqueline Bernhardt/Henning Foerster

Konzept für Übergang Schule-Beruf muss qualifiziert werden

Im Rahmen des heutigen Tagesordnungspunktes „Übergang Schule-Beruf“ auf der Klausurtagung der Linksfraktion in Weitin, Neubrandenburg, hat der Bildungsminister Mathias Brodkorb das „Landeskonzept für den Übergang von der Schule in den Beruf“ präsentiert.  „Dieses Konzept wird von meiner Fraktion kritisiert“, erklärte die... Mehr...