Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Björn Griese

Jahrgang: 1978                     

aktuelle Tätigkeit:

Mitarbeiter Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. M-V

politische Kompetenzfelder:

Kommunalpolitik, Gesundheits- und Sportpolitik, Jugendpolitik

ehrenamtliches/politisches/soziales Engagement:

  • Bürgermeister der Stadt Warin (Nordwestmecklenburg)
  • Vorsitzender der Linksfraktion im Kreistag Nordwestmecklenburg
  • stv. Landesvorsitzender DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern
  • Vorstandsmitglied DIE LINKE. Nordwestmecklenburg
  • Vorsitzender des Sportvereins TSG Warin

Vorstellung:

DIE LINKE steht für soziale Gerechtigkeit – im Großen, wie im Kleinen. Im ländlichen Raum leben die meisten Menschen in M-V.  Hier hat in den letzten Jahrzehnten ein beispielloser Abbau an öffentlicher Daseinsvorsorge stattgefunden – beim ÖPNV, bei der Gesundheitsversorgung oder im Schulnetz. Auch viele Kommunen können wegen der schlechten Finanzausstattung zu wenig „selbst verwalten“ bzw. stehen vor riesigen Aufgaben, die sie allein kaum bewältigen können.

Vor diesem Hintergrund und den ins Haus stehenden Bundestags- und Landtagswahlen, gilt es für uns als LINKE, Alternativen aufzuzeigen, diese deutlich nach draußen zu tragen und die herrschenden Verhältnisse anzuklagen – eine Perspektive für die Menschen in M-V aufzuzeigen. Wir müssen deutlich machen, dass es grundlegend anders geht – eben sozial gerecht. Und das geht nur mit einer starken LINKEN.

Dazu müssen wir unsere Alternativen z.B. in der Bildungs-, Verkehrs- oder Gesundheitspolitik verständlich kommunizieren. Ich will mich gerne in der neuen Landtagsfraktion mit meinen Erfahrungen als Bürgermeister und Fraktionsvorsitzender im Kreistag einbringen und mich stark machen, u.a. für solidarische Kommunal- und Gesundheitspolitik in M-V.

Björn Griese | DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern | Direktkandidat zur Landtagswahl 2021 im Wahlkreis 28 (gerechtes-mv.de)