Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Oliver Herber

Jahrgang: 1963    

aktuelle Tätigkeit:
n.n.

politische Kompetenzfelder:
Friedenspolitik          

Vorstellung:

Mit dem Motto: "Der neue Mann" möchte ich für die Partei DIE LINKE zur Wahl des 8. Landtages Mecklenburg-Vorpommerns und als Direktkandidat im Wahlkreis 34 kandidieren.

Mein Name ist Oliver Herber und ich wohne seit 15 Jahren in Göhren auf Rügen. Ich bin 58 Jahre alt und in Wolfsburg geboren. Mein verstorbener Vater kam aus Bitterfeld. Meine Mutter kommt aus Salzwedel und wohnt jetzt in Göhren. Ich habe einen Sohn und eine Lebensgefährtin.

1. 2011 habe ich von Christine Buchholz, Mitglied des Deutschen Bundestages, die Internet-Quelle der Todesfälle von deutschen Bundeswehr- Soldaten erhalten.

Mit diesen Unterlagen habe ich Strafanzeige wegen Mord gegen alle Bundestags-Mitglieder gestellt, die für " JA " für den bewaffneten Afganistan-Einsatz der Bundeswehr unter Waffen gestimmt haben. Diese Strafanzeige wurde von der Staatsanwaltschaft, der Generalstaatsanwaltschaft und der Senatsverwaltung für Justiz in Berlin eingestellt. Ich habe danach Kontakt zu Dr. Gysi aufgenommen. Dr. Gysi konnte mich aber anwaltlich nicht vertreten.

Ich benötige Eure Hilfe, damit wir gemeinsam gegen die Verfassungsfeinde friedlich kämpfen.

Für uns gibt es keine militärische Gewalt, was uns auch das Grundgesetz vorgibt. Laut Artikel 20 Absatz 4 haben wir das Recht auf Widerstand.

2. Die Bundeskanzlerin Frau Merkel ist seit 15 Jahren im Amt. Als ehemalige Bürgerin der DDR kennt sie doch noch einen Staat ohne Obdachlosigkeit und Arbeitslosigkeit.

Warum kümmert sich Frau Merkel nicht um die ärmsten Menschen in der Bundesrepublik Deutschland? Ich möchte diese Missstände beseitigen.

Geben Sie mir bitte Ihre Stimme.

Durch meinen persönlichen Aufenthalt in Berlin habe ich die menschenunwürdigen Gegebenheiten gesehen. Ich habe vor dem Axel Springer Verlag Unterlagen verteilt.

Die herbeigerufene Polizei gab mir sogar Recht. Weitere Aktionen vor dem Bellevue und dem Reichstag wurden von der Bundespolizei auch nicht verboten.

Ich habe in meinem Leben noch nie demonstriert oder protestiert.

Ich befinde mich im Widerstand Artikel 20, Absatz 4, Deutsches Grundgesetz gegen die Parteien CDU und SPD.