Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
1 Hauptaufgaben in der nächsten Legislatur in der Gesundheitspolitik?

Frage                 

Welche Hauptaufgaben hat Ihre Partei in der nächsten Legislatur in der Gesundheitspolitik in der Agenda?

Antwort             

- Sicherung einer wohnortnahen Gesundheitsversorgung, auch im ländlichen Raum. (Antwort auf Frage 2)

- Überwindung der starren Sektorengrenzen im Gesundheitswesen (Antwort auf Frage 2)

- Erhalt der Krankenhausstandorte im Land. Statt ruinöser Konkurrenz wollen wir sinnvolle, auch sektorenübergreifende Kooperationen, die ohne Qualitätseinbußen zu mehr Effektivität und mehr Behandlungsqualität führen.

- Bessere Abstimmung der Notfallversorgung in den Krankenhäusern, Rettungsdiensten und dem ärztlichen Bereitschaftsdienst.

- Einführung von Mindeststandards beim ärztlichen und pflegerischen Personal, die sich an den Empfehlungen der jeweiligen Fachgesellschaften orientieren.

- Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention. Wir sind für klare Vorgaben, Effizienz- und Effektivitätskontrollen, für passgenaue Hilfen und niedrigschwellige Angebote

- Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Dabei muss die Landesregierung auch Verantwortung übernehmen.  

-  Förderung der Weiterbildung Geriatrie und geriatrische Rehabilitation, damit ein bedarfsgerechtes wohnortnahes Versorgungsangebot entsteht.

2 Gesundheitliche Versorgung über Sektorengrenzen hinweg?

Frage                 

 

Wie will Ihre Partei die gesundheitliche Versorgung über Sektorengrenzen hinweg gerade im ländlichen Raum gestalten?

Antwort             

DIE LINKE ist für eine regional vernetzte, sektorenübergreifende Versorgung. Dabei ist für uns die bessere Abstimmung der Leistungserbringer und die Stärkung der Hausärzte unabdingbar.

Die Kommunen sind bei der Gewinnung von ambulanten Medizinern zu unterstützen, u.a. durch die Förderung von Medizinstudenten, die sich für eine Tätigkeit im ländlichen Raum entscheiden.

Wir treten für den Ausbau arztentlastender Dienste (VERAH, VERAH-Care, NäPA) ein. Für eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung wollen wir auch die Telemedizin fördern und ausbauen.