Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Hannes Nehls

Listenplatz 14

in meiner täglichen Arbeit als Lehrer komme ich immer wieder mit den zentralen Fragestellungen unserer Zeit in Berührung. Folglich stellt die Bildungspolitik für mich auch eines der wesentlichen Handlungsfelder für die Zukunft unserer Gesellschaft dar.

Wir müssen gesamteuropäisch für eine kritische Jugend streiten und dieser mehr Berührungspunkte mit Europa sowie Beteiligungschancen bieten. Immerhin sind die Kinder und Jugendlichen von heute die Trägerinnen und Träger der Zukunft.

Ein weiteres wichtiges Anliegen meiner Kandidatur verbindet sich mit meiner Herkunft. Mecklenburg-Vorpommern ist ein ländlich geprägter Raum, der in den letzten Jahrzehnten von Abwanderung und Strukturschwäche geprägt war. Für eben solche Räume möchte ich meine Stimme einbringen. Die Menschen in Europa müssen überall - auch abseits der großen Metropolen - ein grenzenloses und würdiges Leben in gleichwertigen Lebensverhältnissen führen können. Wir brauchen kein Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten!

Ihr Hannes Nehls

  • Geboren am 23. April 1992 in Neubrandenburg, wohnhaft in Rostock
  • Ausbildung: Studium des gymnasialen Lehramts für die Fächer Geschichte, Geographie und Deutsch; 2. Staatsexamen
  • Tätig als Lehrer
  • 2011-2016 Studium des gymnasialen Lehramts für die Fächer Geschichte, Geographie und Deutsch.
  • 2017-2018: Referendariat in Rostock.
  • seit August 2018: Lehrer an einer Gesamtschule in Laage.
  • seit Februar 2015: Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • seit März 2018: Vertreter des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern im Bundesausschuss der LINKEN.