Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Demo in Schwerin gegen Schließungen der Kinderstationen

Von Parchim oder Crivitz nach Schwerin fahren müssen, weil ein Kind im Anmarsch ist? Das ist absolut unzumutbar, finden nicht die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag, Jacqueline Bernhardt und der gesundheitspolitische Sprecher, Torsten Koplin. Solidarität mit den Beschäftigten der Krankenhäuser und Betroffenen dieser Pläne! Die Landesregierung muss endlich ihre Verantwortung wahrnehmen, Gesundheit ist Daseinsvorsorge, Gesundheit ist keine Ware! Weiterlesen


Demo in Crivitz - Gesundheit ist keine Ware!

DIE LINKE unterstützte gestern Abend zusammen mit mehr als 100 Einwohnerinnen und Einwohnern in Crivitz die Kundgebung für den Erhalt der Kinder- und Geburtenstation am Krankenhaus. Wir wollen, dass das Verhandlungsergebnis zwischen Wirtschaftsminister Glawe (CDU) und der Klinikleitung annulliert wird und Parchim und Crivitz nicht länger gegeneinander ausgespielt werden. Die Geburtenhilfe muss an beiden Standorten gesichert sein. Weiterlesen


Pendler sollen Zeche für verkorkste Verkehrspolitik zahlen?

Bild von pasja1000 auf Pixabay (Pixabay License)

Die Vorschläge des Bundesumweltamtes, die Pendlerpauschale abzuschaffen und Kraftstoffe merklich zu verteuern, treffen bei der Landesspitze der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern auf deutliche Kritik: Hierzu Wenke Brüdgam: „Das Umweltbundesamt stellt also fest, dass augenscheinlich alle direkt bei ihren Arbeitgebern einziehen sollten. Prima! Ich bin auch sehr dafür, dass wir die Umweltziele ernster nehmen, aber wie wäre es dann mal mit Vorschlägen zu einem ÖPNV der tatsächlich eine Alternative zum PKW ist? Weiterlesen


Volksinitative "Bildungsaufstand" gestartet

Simone Oldenburg, Fraktionsvorsitzende im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, hielt auf unseserm Landesparteitag eine mitreißende Rede in der sie auf die schlechte Bildungspolitik unserer Landesregierung einging. Dabei thematisierte sie besonders den Lehrermangel, den Unterrichtsausfall und die viel zu geringen Deutsch- und Mathestunden! "Jahrelang hat sich das Land auf Kosten vieler Kinder kaputt gespart. Jetzt ist Schluss damit!" Weiterlesen

Stellenausschreibung Landesgeschäftsführer*in

Der Landesvorstand schreibt parteiintern zum 01. Februar 2020 eine Stelle als Geschäftsführer/in im Landesverband DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern aus.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 22.12.2019 einzusenden.

Zur Ausschreibung (PDF)

Pressemeldungen

Es rappelt gewaltig in der Kiste der Großen Koalition

Zum Agieren von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf der heutigen Demonstration vor der Staatskanzlei anlässlich der Schließung der Geburtenstation Crivitz erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Nachdem die Ministerpräsidentin den Streit der Landesregierung um die Schließung der Geburtenstation in Crivitz heute vor der... Weiterlesen


„Sparen – koste es, was es wolle“ kommt uns sehr teuer zu stehen

Zur heutigen Übergabe der Unterschriften an Landtagspräsidentin Birgit Hesse durch die GEW für „mehr Geld für Bildung“ erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die Schulen waren in den zurückliegenden Jahren die Sparschweine des Landes. Mehr als eine halbe Milliarde Euro hat die... Weiterlesen


Personalkarussell auf der Deponie Ihlenberg dreht sich weiter

Zu den heute angekündigten weiteren Personalentscheidungen bei der Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft IAG erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Meine Fraktion wird in der Regierungsbefragung auf der kommenden Landtagssitzung in Sachen Deponie Ihlenberg nachhaken. Wir wollen endlich Klarheit darüber, wohin sich das... Weiterlesen