Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Mecklenburg-Vorpommern wird plastikfrei!

pixabay.com / Hans (Pixabay License) / https://pixabay.com/de/service/license/

DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern drängt auf ein möglichst plastikfreies Bundesland. Mit einem Maßnahmenpaket soll die bereits bestehende EU-Richtlinie überboten und M-V zum Vorreiter in Deutschland werden. Dazu erklärt die Landesvorsitzende Wenke Brüdgam: „Wer Plastik vermeidet, trägt konsequent zum Klimaschutz bei. Die Ostsee mit ihrem sensiblen Ökosystem muss bewahrt werden.“  Mit einem Maßnahmenpaket soll die Landesregierung die Menschen für die Plastikproblematik sensibilisieren und selbst auf Plastik verzichten oder zumindest zu Minimierung beitragen.  Hierzu erläutert der Landesvorsitzende Torsten Koplin drei wesentliche Maßnahmen: „Öffentliche Veranstaltungen sollen plastikfrei werden. Ebenso brauchen wir mehr ökologische Aspekte bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen oder beim Ansiedeln von neuen Unternehmen. Nachhaltiges Wirtschaften muss für das Land im Vordergrund stehen. Nur so kann Mecklenburg-Vorpommern Vorbild für alle werden. “ Darüber hinaus fordern die beiden Landesvorsitzenden eine Aufklärungskampagne zum nachhaltigen Umgang mit Plastik und deren Vermeidung im Alltag. Weiterlesen


Tag der Arbeit im Landkreis Rostock

Das diesjährige 1. Maifest in Bad Doberan fand bei leider kalten Temperaturen statt. Organisiert und durchgeführt wurde der Arbeitertag durch das Bad Doberaner Aktionsbündnis, es waren dabei SPD Landkreis Rostock, Volkssolidarität Bad Doberan/Rostock-Land e.V., DIE LINKE. Landkreis Rostock, Internationaler Bund und die AWO. Die beteiligten Vereine, Parteien und Verbände waren mit Infoständen vertreten, für die Kleinen war eine Hüpfburg, für die Großen ein Bratwurststand mit Getränken aufgebaut und umrahmt wurde es kulturell durch die Mädchentanzgruppe und einen DJ. Eröffnet wurde es durch unseren Kreisvorsitzenden und Sprecher des Aktionsbündnisses Peter Hörnig sowie durch die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung MV Stefanie Drese. Wie jedes Jahr am 1. Mai hat auch das Bündnis um den DGB ein Fest auf dem Güstrower Markt organisiert. Natürlich waren auch wir DIE LINKE. Landkreis Rostock mit dabei. Weiterlesen


Für gute Arbeit. Gegen Befristung und Leiharbeit. Für mehr Zeit zum Leben. Hier und in Europa.

"Europa. Jetzt aber richtig!" so heißt die Kampagne des DGB und weiterer Gewerkschaften zur Europawahl am 26. Mai 2019. Hauptanliegen ist es, das soziale Europa zu stärken. DIE LINKE unterstützt dies. Unsere Vorschläge zur Europawahl gehen genau in diese Richtung. Unter dem Motto "So machen wir Europa sozial" hat DIE LINKE ein Kurzwahlprogramm mit zehn Punkten für eine sozial gerechtere EU aufgestellt. Vieles davon sind Kernforderungen, die wir auch am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, bundesweit kundtun wollen - sei es bei Demonstrationen, an Infoständen oder in Gesprächen auf Maifesten. Wir müssen den Konzernen Druck machen. Für gute Arbeit. Gegen Befristung und Leiharbeit. Für mehr Zeit zum Leben. Hier und in Europa. Weiterlesen


In tiefer Trauer um den Tod von Sylvia Bretschneider

In tiefer Trauer um den Tod von Frau Sylvia Bretschneider sprechen die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern Wenke Brüdgam und Torsten Koplin den Angehörigen, Freunden und politischen Weggefährten ihr aufrichtiges Mitgefühl aus.  „Die Nachricht vom Tod Frau Bretschneiders macht uns sehr traurig. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie. Mit Sylvia Bretschneider verliert Mecklenburg-Vorpommern eine sehr geachtete Demokratin und die Landespolitik prägende Politikerin. Wir haben ihr leidenschaftliches Engagement im Kampf gegen Rechts stets besonders wertgeschätzt und unterstützt. Mit ihrem Namen verbindet sich u.a. die Initiative "Wir-Erfolg braucht Vielfalt". Als erste Frau an der Spitze des Parlaments von Mecklenburg-Vorpommern hat sie das Amt in besonderer Weise ausgeübt. Mit Nachdruck hat sich Sylvia Bretschneider für Gerechtigkeit eingesetzt.  Wir werden Sylvia Bretschneider stets ehrend gedenken.“ Weiterlesen


Ziehen wir vor den Europäischen Gerichtshof!

Der Rat der EU und die Europäische Kommission hindern das Europäische Parlament weiterhin daran, sein in Artikel 226 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union verbrieftes Untersuchungsrecht wahrzunehmen. „Es ist nichts weniger als ein institutioneller Skandal, dass das Parlament seines Untersuchungsrechts beraubt wird und den von den europäischen Bürger*innen direkt gewählten Abgeordneten eine der wichtigsten Befugnisse des modernen Parlamentarismus vorenthalten wird“, so Helmut Scholz, Europaabgeordneter der LINKEN und Mitglied im Ausschuss für konstitutionelle Fragen. Weiterlesen

Aktuelle Bilder

Aufstand gegen KitaNOTstand - Demo in Schwerin

Pressemeldungen

Lebensmittelverschwendung endlich stoppen – Landtagsbeschlüsse umsetzen

Zur Ablehnung des Antrags „Lebensmittelverschwendung stoppen“(Drs. 7/3596) erklärt die Sprecherin für Verbraucherschutz der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Während auf der einen Seite mehr als 1,5 Millionen Bedürftige in Deutschland  auf die Ausgabe von günstigen Lebensmitteln angewiesen sind, finden auf der anderen Seite 18 Millionen Tonnen... Weiterlesen


Kontrollierte Kulturräume statt kultureller Freiräume?

Zur Ablehnung des Antrages der Linksfraktion „Festival 'Fusion' – Kulturelle Freiräume bewahren“ erklärt die kulturpolitische Sprecherin, Eva-Maria Kröger: „Heute ist ein trauriger Tag für die freie Kulturszene in Europa. Die ,Fusion‘ ist ein funktionierendes und friedliches, nichtkommerzielles Festival. In den letzten 22 Jahren hat die ‚Fusion‘... Weiterlesen


Seenotrettung ist kein Verbrechen

Zur Ablehnung des Antrages der Linksfraktion zur Seenotrettung Geflüchteter erklärt die migrationspolitische Sprecherin Karen Larisch: „Anfang April erschien ein Offener Brief von mehr als 250 zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, Organisationen und Institutionen. Unter anderem Pro Asyl, Amnesty International, der Paritätische Gesamtverband und... Weiterlesen


  

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden