Nächster Termin

2. Tagung des 5. Bundesparteitags in Hannover
9. Juni 2017 – 11. Juni 2017
mehr...
Bundespartei DIE LINKE. Hannover
 
2. bis 5. Juni 2017

Vernetzt

... im März 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

20. Mai 2017 Landesvorstand/Schwerin

"Afghanistan - nicht sicher!"

Als Teil des Netzwerkes "Afghanistan - nicht sicher!" demonstrierte DIE LINKE - allen voran der Landesvorstand - in Schwerin und fordert den Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, zu einem sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan auf. "Herr Caffier, nehmen Sie sich ein Beispiel an den Bundesländern Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen." lautete eine der Forderungen. Selbst das Auswärtiges Amt (letzte Änderung:19.05.2017) warnt auf seiner Seite: "Bombenanschläge, bewaffnete Überfälle und Entführungen gehören seit Jahren in allen Teilen von Afghanistan zum Angriffsspektrum der regierungsfeindlichen Kräfte."* Vor den ca. 300 Demonstrierenden wurde einem "Stellvertreter" des Innenministers ein Reisegutschein ins "sichere" Afghanistan übergeben. Gratis dazu erhielt er eine Schutzweste und einen Stahlhelm. Der echte Innenminister, Lorenz Caffier, hatte selbst keine Zeit. Mehr...

 
27. April 2017 André Walther/Horst Krumpen/Jacqueline Bernhardt/Landtagsfraktion/Nordwestmecklenburg/Schwerin/Simone Oldenburg

Pendler_innenaktionen in Westmecklenburg

Heute in aller Früh begrüßten Mitglieder der LINKEN Pendelerinnen und Pendler, die das Land gen Westen zum Arbeiten verlassen mit einer kleinen Aufmerksamkeit u.a. an den Bahnhöfen in Schwerin, Wismar und Grevesmühlen sowie Pendlerparkplätzen an der A20. Die Landtagsabgeordneten Simone Oldenburg und Jacqueline Bernhardt, die Bundestagskandidaten André Walther und Horst Krumpen und viele weitere waren dabei, um auch kurz mit auf den Weg zu geben, dass es Alternativen zum Pendeln gibt. Dafür braucht es Gute Arbeit und Gute Löhne in Mecklenburg-Vorpommern! Dafür braucht es eine starke LINKE im Bund und im Land! Mehr...

 
17. Februar 2017 Peter Brill/Schwerin

Münchner Sicherheitskonferenz schafft keinen Frieden

An diesem Wochenende tagt die Münchner Sicherheitskonferenz. Dort treffen sich die Rüstungslobby und Politiker zum alljährlichen Stelldichein. Nicht nur politische und rüstungswirtschaftliche Eliten der NATO-Staaten, auch Russland und China sitzen mit am Tisch. Eine explosive Mischung findet DIE LINKE und meldet mit einem großen Transparent mitten in der Stadt ihren Protest an.Im Mittelpunkt wird dieses Jahr die Außenpolitik der neuen US-Regierung stehen. Man könne getrost davon ausgehen, dass die Bundesregierung der Forderung nach Erhöhung der Rüstungsausgaben folgen wird. Frau von der Leyen hat ja bereits ihr Verständnis für die Förderung geäußert. „Damit zeigt sich wieder einmal, dass die Münchner Sicherheitskonferenz im Kern eine Unsicherheitskonferenz ist. Mehr Waffen schaffen bestimmt nicht mehr Frieden“, so der Kreisvorsitzende der Schweriner LINKEN, Peter Brill. Mehr...

 
20. Januar 2017 André Walther/Ludwigslust-Parchim/Nordwestmecklenburg/Schwerin

André Walther Direktkandidat im Bundestagswahlkreis 12

André Walther während seiner Vorstellungsrede

Auf der Vertreter_innenversammlung im Bundestagswahlkreis 12 (Schwerin - Ludwigslust-Parchim I - Nordwestmecklenburg I) wurde André Walther, stv. Landesvorsitzender, als Direktkandidat für DIE LINKE gewählt. In seiner Vorstellungsrede betonte er: „Wer neoliberale Politik beenden will, muss sich mit den Reichen anlegen!“ Der 28-jährige Kandidat, der an der Wismarer Hochschule vor dem Abschluss seines Wirtschaftsrechtsstudiums steht, freut sich auf die Auseinandersetzung mit der Bundesfamilienministerin, Manuela Schwesig, und dem Wahlkreisgewinner der letzten Wahl, Dietrich Mohnstadt. „Nur eine Stimme für DIE LINKE ist eine Stimme gegen Merkel.“  Mehr...

 
18. Januar 2017 Jacqueline Bernhardt/Schwerin/Simone Oldenburg

Unterschriften übergeben – Schulsozialarbeit dauerhaft sichern

Die Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag, Simone Oldenburg und ihre Fraktionskollegin, Jacqueline Bernhardt - beide zudem Mitglied des Landesvorstandes - haben heute gemeinsam mit Vertretern u.a. des Landesfachverbandes Schulsozialarbeit die gesammelten Unterschriften zur dauerhaften Sicherstellung der Schulsozialarbeit in M-V übergeben. Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 186

Pressemeldungen
14. Dezember 2016 Henning Foerster/Pressemeldungen/Schwerin/Stadtfraktion

Besetzung der Fachdienstleitung Jugend muss selbst gesetzten Maßstäben folgen

Die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle im Verein Power for Kids war das prägende, stadtpolitische Thema im 1. Halbjahr 2016. Eine Konsequenz lautete, das Amt für Schule, Jugend und Sport künftig in zwei Fachdienste aufzuteilen. Für die Besetzung der Fachdienstleitung Jugend hat die Stadtpolitik mit ihren Empfehlungen im Abschlussbericht des... Mehr...

 
17. März 2016 Björn Griese/Henning Foerster/Kreistagsfraktionen/Ludwigslust-Parchim/Nordwestmecklenburg/Schwerin/Stadtfraktion/Wolfgang Bohnstedt

LINKE Regionalkonferenz fordert Kombi-Tickets für Westmecklenburg - Zwei Landkreise und Schwerin mit einem Ticket!

Die Fraktionen der LINKEN in den Kreistagen Nordwestmecklenburg, Ludwigslust-Parchim und in der Stadtvertretung Schwerin trafen sich in Schwerin zu einer Abstimmung in anstehenden kommunalpolitischen Fragen. Seit einiger Zeit gibt es zwischen den Landkreisen und der Stadt Schwerin Diskussionen über Fragen des ÖPNV, besonders zum ... Mehr...

 
5. Januar 2016 Dr. Dietmar Bartsch/Peter Brill/Schwerin

Messerattacke auf Politiker verurteilt

Am Montag wurde das Kreisvorstandsmitglied der Schweriner LINKEN, Julian Kinzel, in Wismar Opfer einer Messerattacke. Die drei Täter schlugen ihn nieder und stachen, nach Aussage der behandelnden Ärzte, mit einem Messer etwa 17 mal auf ihr Opfer ein. Dabei wurde er als „schwule Kommunistensau“ beschimpft. Dies und die Bekleidung eines der Täter... Mehr...