Vernetzt

... im Juni 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

7. Juli 2017 Landesvorstand/Phillip Bock/Pressemeldungen

Gewalt hilft niemandem, der unter der Politik der G20 zu leiden hat

"Linksautonome und Polizei liefern sich im Kontext des G20-Gipfels schwere Auseinandersetzungen im Stadtgebiet von Hamburg. Dazu erklärt Phillip Bock, Sprecher für Antifaschismus im Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern: "Die Bilder der letzten Tage aus Hamburg sind erschreckend. Es bleibt festzuhalten, dass die Polizei versucht hat, den berechtigten Protest gegen die G20 im Vorfeld massiv zu kriminalisieren und zu verhindern - auch im offenen Widerspruch zu Urteilen des Bundesverfassungsgerichtes. Dies legitimiert aber in keiner Weise eine Eskalation der Gewalt, wie sie besonders am 07. Juli stattgefunden hat. Gewalt hilft niemandem, der unter der Politik der G20 zu leiden hat. Gewalt wird keinen Politiker zum Umdenken bewegen. Gewalt ist und bleibt kein Mittel der politischen Auseinandersetzung." Mehr...

 
23. Juni 2017 Heidrun Bluhm/Landesvorsitzende/Pressemeldungen

Das Ziel stets vor Augen - DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern wird zehn Jahre alt

Vor genau zehn Jahren, am 24. Juni 2007, vereinigten sich die Linkspartei.PDS und die WASG auch in Mecklenburg-Vorpommern zu der neuen Partei DIE LINKE. Zuvor hatten sich 97,5% der Genossinnen und Genossen aus M-V in der bundesweiten Urabstimmung für die Vereinigung der zwei Parteien entschieden. Auf dem Landesparteitag in Rostock beschlossen die Delegierten schließlich ihre Satzung für die neue Partei im Nordosten. DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern entstand. Mehr...

 
10. März 2017 Kerstin Kassner/Pressemeldungen

Inklusion im Bereich Kinder- und Jugendreisen ist nötig und machbar!

Am Donnerstag veranstaltete die Linksfraktion im Deutschen Bundestag eine Podiumsdiskussion auf der Internationalen Tourismus- Börse in Berlin. Die Diskussion zum Thema Inklusion im Kinder- und Jugendreisen wurde von der tourismuspolitischen Sprecherin der Linken im Bundestag, Kerstin Kassner, moderiert. Die Abgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern zeigte ihre Unterstützung der Inklusionsbemühungen von verschiedenen Organisationen und Veranstaltern: „Die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit geistigen und körperlichen Behinderungen ist im Bereich des Kinder- und Jugendreisens genauso richtig und notwendig wie in den Schulen und Kitas. Mehr...

 
23. Februar 2017 Heidrun Bluhm/Pressemeldungen

DIE LINKE unterstützt Volksinitiative gegen Kinder- und Jugendarmut

Rainer Becker (M.), Vorsitzender der Dt. Kinderhilfe und Fabian Scheller, Vorstandssprecher des Landesjugendrings M-V, in der Landespressekonferenz zur Vorstellung der Volksinitiative

Im Koalitionsvertrag von SPD und CDU wird das Problem der Kinderarmut in Mecklenburg-Vorpommern völlig ignoriert. Während im Bundesdurchschnitt rund 20% der Arbeitnehmer_innen im Niedriglohnbereich arbeiten, sind es in Mecklenburg-Vorpommer rund 35%. Das ist der traurige Spitzenplatz. Auch bei Kindern, die in Familien mit SGB II-Bezug leben, liegt unser Bundesland mit 21,4 % deutlich über dem Bundesschnitt von 14,7%. Die Volksinitiative fordert unter anderem die landeseinheitliche gesetzliche Regelung der Personalschlüssel in den Kindertageseinrichtungen, die elternbeitragsfreie Kita, kostenfreie ergänzende Angebote für Kinder und Jugendliche für eine sinnvolle und förderliche Freizeitgestaltung in Vereinen und Initiativen sowie die dauerhafte Sicherung der Jugend- und Schulsozialarbeit im Land. Mehr...

 
23. Februar 2017 Bundestagsfraktion/Dr. Dietmar Bartsch/Pressemeldungen

Endlich entschlossen in die Zukunft investieren

„Der 2016 erzielte Haushaltsüberschuss ist kein Anlass zum Jubeln und zugleich trügerisch, denn er basiert auf der Weigerung von Bundesfinanzminister Schäuble (CDU), das Land zukunftsfest und gerechter zu machen. Sein Diktum ‚Schwarze Null‘ geht zulasten von Zukunftsinvestitionen, damit zulasten von Kindern, Erwerbslosen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Rentnerinnen und Rentnern in unserem Land. Diese Politik gefährdet den sozialen Zusammenhalt in Deutschland und Europa“, erklärt Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung haben im vergangenen Jahr fast 24 Milliarden Euro mehr eingenommen als sie ausgegeben haben. Das ist der höchste Haushaltsüberschuss seit der Wiedervereinigung. Auch für dieses Jahr wird mit Überschüssen gerechnet. Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 44

Video
10. Juni 2017

„Das ist unser Land. Holen wir es uns zurück!“

Flash is required!

Rede unseres Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch auf dem Bundesparteitag: Wir wollen das Steuersystem verändern. Wir müssen diejenigen, die reich sind, zur Kasse bitten. Wir wollen kleine und mittlere Einkommen entlasten. Niemand braucht eine Milliarde Euro zum Leben, aber Milliarden Menschen brauchen soziale Gerechtigkeit, weltweit, um in Würde leben zu können.

Alle Videos vom Bundesparteitag: Playlist auf Youtube

Pressemeldungen
24. Juli 2017 Karen Larisch/Pressemeldungen

Keine Abschiebungen nach Afghanistan, Integrationskonzept überarbeiten

Nach dem erneuten Bombenattentat in der afghanischen Hauptstadt Kabul, bei dem mindestens 26 Menschen getötet und mehr als 80 verletzt wurden, erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch:  „Meine Fraktion fordert Innenminister Lorenz Caffier erneut auf, alle Abschiebungen nach Afghanistan umgehend... Mehr...

 
24. Juli 2017 Peter Ritter/Pressemeldungen

Demokratisches Recht stärken – Ja zu kurzen Wegen zur Wahl!

Zur Forderung des Bürgerbeauftragten nach kurzen Wegen zum Wahllokal erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:  „Matthias Crone hat Recht, wenn er feststellt, dass es ein gutes Zeichen wäre, wenn ‚die Demokratie im wörtlichen Sinne den Menschen entgegenkommt‘. Die Bevölkerungsentwicklung kann und darf kein Grund... Mehr...

 
21. Juli 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler

Die Linksfraktion gratuliert am Ende des Schuljahres allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften, Eltern und Großeltern. „Herzlichen Glückwunsch zu Euren Zeugnissen, liebe Schülerinnen und Schüler“, erklärte die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, am Freitag, dem Tag der Zeugnisausgaben.... Mehr...