Vernetzt

... im Juni 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Landtagsfraktion

4. Juli 2017 Landtagsfraktion/Simone Oldenburg

Glückwunsch Frau Schwesig – Soziale Gerechtigkeit ist Gebot der Stunde

Für die Linksfraktion im Landtag gratulierte die Vorsitzende, Simone Oldenburg, Manuela Schwesig zu ihrer Wahl zur Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Wir wünschen ihr für die künftige Arbeit gutes Gelingen. Mit unseren Wünschen verbinden wir zugleich die Erwartung, dass die Ministerpräsidentin beherzt die drängenden Probleme des Landes anpackt und die Aufgaben im Interesse von sozialer Gerechtigkeit für die Menschen im Land löst. Zur Unterstützung der Arbeit von Ministerpräsidentin Schwesig überreichte die Linksfraktion der neuen Ministerpräsidentin einen Merkzettel: Kostenfreie Bildung und Förderung von der Kita bis zum Beruf; Kostenfreie Beförderung für Schüler und Auszubildende; Mehr Erzieherinnen und Erzieher sowie mehr Lehrerinnen und Lehrer; Regionalbudgets einführen; Rentenangleichung Ost an West vorantreiben; Vermögenssteuer einführen - Ministerpräsidentin Manuela Schwesig kann sich bei der Lösung der anstehenden Aufgaben auf die Unterstützung der LINKEN verlassen. Mehr...

 
27. Juni 2017 Landtagsfraktion

Charta für Kinderrechte in Mecklenburg-Vorpommern

Jedes Kind in Mecklenburg-Vorpommern muss die gleichen Chancen für seine bestmögliche Entwicklung haben. Dafür tragen Politik und alle gesellschaftlichen Einrichtungen Verantwortung. Vereine, Bündnisse, Initiativen und Parteien – jede und jeder Einzelne – müssen ihren Beitrag leisten, damit Kinder und Jugendliche nicht in Armut leben müssen. Jedes dritte Kind in Mecklenburg-Vorpommern lebt in Armut oder ist von dieser bedroht. Kinderarmut ist Elternarmut. Arbeitslosigkeit oder zu niedrige Löhne machen Familien arm. Mehr...

 
18. Juni 2017 Landtagsfraktion/Schwerin

LINKE punktet beim "Tag des offenen Schlosses"

Die Landtagsfraktion DIE LINKE punktete beim "Tag des offenen Schlosses" - In voller Mannschaftsstärke warben unsere Abgeordneten um unsere politischen Inhalte, wie zum Beispiel der öffentlichen Sicherheit, der kostenlosen Kita, kleineren Klassen ... sowie für die Volksinitiative gegen Kinder- und Jugendarmut. Dabei kamen über 500 Unterschriften zusammen.  Mehr...

 
13. Juni 2017 Landtagsfraktion

Aktiv gegen Kinderarmut - Linksfraktion auf Landtour

Es ist ein unerträglicher und unhaltbarer Zustand, dass in M-V fast 30 Prozent der Kinder und Jugendlichen arm oder von Armut bedroht sind. Wachsen Kinder in Armut auf, hat dies gravierende Folgen für ihre Zukunft. Sie haben schlechtere Bildungschancen, können in ihrer Freizeit weniger an kulturellen und anderen Angeboten teilnehmen, wie etwa Musikschule, Sportverein, Schwimmhalle oder auch nur den Zoo. Urlaub außerhalb ihres Zuhauses bleibt für viele ein unerfüllbarer Traum. Arme Kinder werden in der Schule oft gemobbt, weil sie sich beispielsweise kein Handy leisten können. Arme Familien wohnen meist in ungünstigen Lagen und schlechteren Wohnungen. Nicht zuletzt sind arme Kinder häufiger Gesundheitsgefährdungen ausgesetzt, und deshalb auch häufiger krank. SPD und CDU verschließen seit Jahren die Augen vor dieser Misere. Auch im jetzigen Koalitionsvertrag ist Kinder- und Jugendarmut mit keinem Wort erwähnt. Dabei besteht enormer Handlungsbedarf. Im Kampf gegen Kinder- und Jugendarmut muss endlich eine gute Bildung von Anfang an für die Eltern kostenfrei sein. Jugend- und Schulsozialarbeit muss flächendeckend und vor allem langfristig gesichert werden. Weitere Maßnahmen sind u.a. eine Verstärkung der sozialen Wohnraumförderung sowie eine Politik, die dafür sorgt, dass M-V endlich raus aus dem Lohnkeller kommt. Wir erwarten von der zukünftigen Ministerpräsidentin des Landes, Manuela Schwesig, dass sie den Kampf gegen Kinderarmut zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit macht und so rasch wie möglich einen Aktionsplan mit konkreten Maßnahmen auflegt.  Mehr...

 
27. April 2017 André Walther/Horst Krumpen/Jacqueline Bernhardt/Landtagsfraktion/Nordwestmecklenburg/Schwerin/Simone Oldenburg

Pendler_innenaktionen in Westmecklenburg

Heute in aller Früh begrüßten Mitglieder der LINKEN Pendelerinnen und Pendler, die das Land gen Westen zum Arbeiten verlassen mit einer kleinen Aufmerksamkeit u.a. an den Bahnhöfen in Schwerin, Wismar und Grevesmühlen sowie Pendlerparkplätzen an der A20. Die Landtagsabgeordneten Simone Oldenburg und Jacqueline Bernhardt, die Bundestagskandidaten André Walther und Horst Krumpen und viele weitere waren dabei, um auch kurz mit auf den Weg zu geben, dass es Alternativen zum Pendeln gibt. Dafür braucht es Gute Arbeit und Gute Löhne in Mecklenburg-Vorpommern! Dafür braucht es eine starke LINKE im Bund und im Land! Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 93

Aktuelle Bilder
Pressemeldungen
17. Januar 2017 Heidrun Bluhm/Landesvorsitzende/Landtagsfraktion/Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Starke Demokratie ist wirksamstes Mittel gegen Rechtsextremismus

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts im NPD-Verbotsverfahren erklären die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und die Vorsitzende der Linkspartei M-V, Heidrun Bluhm: Oldenburg: „Mit dem heutigen Richterspruch wurde eine Chance vertan, finanzielle und personelle Quellen des Rechtsextremismus trockenzulegen. Unabhängig... Mehr...

 
5. Juni 2014 Jacqueline Bernhardt/Landtagsfraktion/Pressemeldungen

Bildungs- und Teilhabepaket auch in MV komplett gescheitert

„Die Bewertung des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) durch den Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, wonach dieses ‚komplett gescheitert‘ ist, bestätigt die Einschätzung, die meine Fraktion von Anfang an getroffen hat“, erklärte die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, am Donnerstag in Schwerin.  Mehr...

 
20. November 2013 Helmut Holter/Landtagsfraktion

Schönfärberei bringt Ostdeutschland nicht voran

Zum aktuellen Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit der Bundesregierung erklärt der Vorsitzende der Linksfraktion, Helmut Holter: "Die Schlussfolgerung der Bundesregierung, in den ostdeutschen Ländern sei alles in Butter, ist an Schönfärberei nicht zu überbieten. Mit dem Bericht zum Aufbau Ost stellt sich die Bundesregierung selbst ein... Mehr...