Nächster Termin

Regionalkonferenz zur Strategiedebatte in Stralsund
4. März 2017 10:00 – 14:00 Uhr
Regionalkonferenz für den Kreisverband Vorpommern-Rügenmehr...
Vorpommern-Rügen Stralsund, Volkssolidarität, Knieper Damm
 

Vernetzt

... im Januar 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Horst Krumpen

28. Januar 2017 Horst Krumpen/Landkreis Rostock/Ludwigslust-Parchim/Nordwestmecklenburg/Susanne Krone

Horst Krumpen zum Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 13 gewählt

Horst Krumpen bei seiner Vorstellung

In Demen kamen heute die Vertreterinnen und Vertreter zu einer Versammlung zusammen, um den Direktkandidaten der LINKEN im Bundestagswahlkreis 13 ( Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I) zu bestimmen. Es traten Susanne Krone (Landkreis Rostock) und Horst Krumpen (Nordwestmecklenburg) an. Der Wismarer Horst Krumpen konnte sich am Ende durchsetzen und versprach, die Auseinandersetzung mit den Kandidaten der anderen Parteien im Wahlkreis zu suchen und dabei die soziale Gerechtigkeit insbesondere bei den Themen Rente, Löhne, Gesundheit und Umverteilung in den Vordergrund zu stellen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Mehr...

 
26. November 2016 Björn Griese/Heidrun Bluhm/Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg/Simone Oldenburg

DIE LINKE. Nordwestmecklenburg stellt Weichen für Bundestagswahl

DIE LINKE. Nordwestmecklenburg wertete auf einer Gesamtmitgliederversammlung die vergangene Landtagswahl aus, diskutierte aktuell-politische Fragen und stellte die Weichen für die Bundestagswahl 2017. Die Anwesenden wählten die Vertreter_innen zur Landesvertreter_innenversammlung zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl. Des Weiteren wurden die Vertreter_innen für die Vertreter_innenversammlungen zur Aufstellung der Direktkandidaten in den Bundestagswahlkreisen 12 und 13 bestimmt. Mehr...

 
31. August 2016 Björn Griese/Dr. Gregor Gysi/Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg/Simone Oldenburg

Gregor Gysi in Wismar

Gregor Gysi kommt und der Marktplatz in Wismar ist voll. Viele Menschen sind gekommen, um zu hören, was der Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi zur aktuellen Politik zu sagen hat. Und er rechnet ab mit der Stillstandspolitik der großen Koalitionen in Berlin und Schwerin. Doch es gibt eine sozial gerechte Alternative: DIE LINKE! Mehr...

 
11. Juni 2016 Björn Griese/Dr. Hikmat Al-Sabty/Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg/Simone Oldenburg

"Boateng wäre deutlich der bessere Nachbar!"

DIE LINKE. Nordwestmecklenburg veranstaltete heute von 9 bis 14 Uhr einen Tag der offenen Tür und hat verschiedene Beratungstermine im Bildungs-, Asyl- und Migrations- sowie im Rechtsbereich angeboten. In unmittelbarer Nähe der Kreisgeschäftsstelle feierte die NPD die Eröffnung eines Wahlkreisbüros. Am friedlichen Protest, der sich um die unsere Geschäftsstelle bildete, beteiligten sich zahlreiche Wismarer Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder der LINKEN aus Nordwestmecklenburg und aus den benachbarten Kreisverbänden sowie das Bündnis "Wismar für alle". Alle waren sich einig: "Boateng wäre deutlich der bessere Nachbar!" Zur Bildungssprechstunde lud Simone Oldenburg. Ihr Fraktionskollege im Landtag, Hikmat Al-Sabty beriet zu Fragen der Asyl- und Migrationspolitik und Rechtsanwältin und Kommunalpolitikerin Renate Lüders bot eine kostenlose Rechtsberatung an. Auch die Direktkandidaten zur Landtagswahl, Horst Krumpen und Björn Griese, standen für Gespräche bereit. Mehr...

 
1. Mai 2016 Björn Griese/Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg/Simone Oldenburg

1. Mai in Warin und Jamel

Björn Griese bei der Kandidatenrunde in Warin / Simone Oldenburg, Horst Krumpen und Uwe Wandel in Jamel

Mehr als 20 Obstbäume und Stauden wurden am 1. Mai durch unsere Landtagskandidaten Simone Oldenburg und Horst Krumpen sowie den Bürgermeisterkandidaten für Grevesmühlen, Uwe Wandel, in Jamel auf der neuen Obstwiese für ein farbenfrohes und vielfältiges Miteinander gepflanzt. Der 1. Mai in Warin war wieder eine gelungene Mischung aus Politik und Kultur. Die Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis 28 hatten die Gelegenheit, sich und ihre Positionen bei einer kurzen Gesprächsrunde vorzustellen. Danach gab es noch ein kleines Quiz zu Politik und "Heimatkunde". Für unseren Kandidat Björn Griese ein Heimspiel Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 18

Audio
Zu den Ankündigungen von Martin Schulz, Teile der Agenda 2010 korrigieren zu wollen, erklärt der Spitzenkandidat der LINKEN, Dr. Dietmar Bartsch: Wir fordern ja seit vielen Jahren, dass das, was dort schief gelaufen ist, korrigiert wird. Wenn das jetzt die SPD ankündigt, ist das ein Erfolg. Bisher gibt es Ankündigungen. Martin Schulz generiert sich als der Anführer der außerparlamentarischen Opposition gegen die eigene Bundesregierung. Ich möchte Taten sehen und bis dahin werbe ich ausschließlich für die Ziele der LINKEN.
Pressemeldungen
5. Oktober 2016 Horst Krumpen/Kreisverbände/Nordwestmecklenburg/Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Schulsozialarbeit langfristig sicherstellen! Kreisverband DIE LINKE fordert Landrätin zum Handeln auf

Der Kreisvorstand DIE LINKE. Nordwestmecklenburg hat sich auf seiner Vorstandssitzung mit der möglicherweise drohenden Gefahr einer Entlassungswelle bei den Schulsozialarbeitern im Kreis Nordwestmecklenburg beschäftigt. Anlass der Debatte war, dass die vom Kreistag für die Sicherstellung von 12 Schulsozialarbeiterstellen bis 2018 eingeplanten... Mehr...

 
28. Januar 2016 Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg

Obergrenzen sind Obermist – Mahnwache in Gadebusch - LINKE lehnt Obergrenzen für Flüchtlinge ab

Der Kreisvorstand der LINKEN in Nordwestmecklenburg hat sich zusammen mit der Basisorganisation Gadebusch über die Debatte um Flüchtlingsobergrenzen und die geplante Demo am Sonnabend in Gadebusch auseinandergesetzt. Im Ergebnis wird die LINKE. NWM vor Ort eine Mahnwache abhalten. Geplant ist, an der Ecke Agnes-Karll Straße/ Wagenstedter... Mehr...

 
21. Januar 2016 Horst Krumpen/Nordwestmecklenburg

Die Rente ist sicher ... nicht genug zum Leben!

Braucht der Ministerpräsident mehr Stimmen von Senioren? Der Kreisvorstand der LINKEN in Nordwestmecklenburg beschäftigte sich angesichts der aktuellen Debatte mit der Frage der Rentenangleichung Ost/West. Der Kreisvorstand lehnt das, von Sellering ins Spiel gebrachte, Modell einer Rentenangleichung zu Lasten der jüngeren Generation ab. Der... Mehr...