Nächster Termin

Regionalkonferenz zur Strategiedebatte in Stralsund
4. März 2017 10:00 – 14:00 Uhr
Regionalkonferenz für den Kreisverband Vorpommern-Rügenmehr...
Vorpommern-Rügen Stralsund, Volkssolidarität, Knieper Damm
 

Vernetzt

... im Januar 2017
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

4. Februar 2017 Bernd Riexinger/Bundespartei

Regionalkonferenz zum Wahlprogramm in Hamburg

Bernd Riexinger bei seiner Eröffnungsrede

Knapp 150 Freunde und Mitglieder der LINKEN kamen zur Regionalkonferenz aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern zur Regionalkonferenz zur Wahlprogrammdebatte in das Haus des Sportes in Hamburg zusammen. Beim Jahresauftakt der LINKEN am 13./14 Januar in Berlin hatten die Parteivorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping den ersten Entwurf des Wahlprogramms vorgestellt. Unter dem Motto, „Die Zukunft, für die wir kämpfen: Sozial. Gerecht. Für alle.“ diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Entwurf der Vorsitzenden der LINKEN und es bestand große Einigkeit, dass dieser in den Grundlinien gelungen ist.  Mehr...

 
24. Januar 2017 Bernd Riexinger/Bundespartei/Katja Kipping

Zur Kanzlerkandidatur von Martin Schulz

Katja Kipping und Bernd Riexinger

SPD-Chef Sigmar Gabriel verzichtet auf die Kanzlerkandidatur und schlägt den bisherigen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz vor. Dazu erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger: "Wir werden erst einmal abwarten, ob diese Personalentscheidung tatsächlich auch einen politischen Neuanfang der SPD, hin zu einem Politikwechsel für soziale Gerechtigkeit und weg von der Großen Koalition und ihrer verfehlten Politik bedeutet. Daran haben wir unsere Zweifel. Bisher ist Martin Schulz nicht als Kritiker das Agenda 2010 und der unsozialen EU-Politik aufgefallen. ..." Mehr...

 
14. Januar 2017 Bernd Riexinger/Bundespartei/Dr. Dietmar Bartsch/Katja Kipping/Sahra Wagenknecht

Die Zukunft, für die wir kämpfen: Sozial. Gerecht. Für alle. - Erster Entwurf des LINKEN Programmes zur Bundestagswahl 2017 vorgestellt

Am heutigen Sonnabend ist der Parteivorstand der Partei DIE LINKE mit den Landes- und Fraktionsvorsitzenden, dem Präsidium des Bundesausschusses sowie dem Vorstand der Bundestagsfraktion zum politischen Jahresauftakt 2017 zusammengetroffen. Auf der anschließenden Pressekonferenz informierten die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger, der Bundeswahlkampfleiter Matthias Höhn sowie die Spitzenkandidaten Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch über die Ergebnisse der Beratungen und stellten den ersten Entwurf des Bundestagswahlprogrammes 2017 vor. Mehr...

 
9. Januar 2017 Bernd Riexinger/Bundespartei/Landtagsfraktion/Peter Ritter

Debatte um Innere Sicherheit soll vom Versagen des Innenministers ablenken

Parteivorsitzender Bernd Riexinger

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, kritisierte im Rahmen der Pressekonferenz die aktuellen Vorstöße in der Debatte um Innere Sicherheit als Nebelkerzen, die vom Versagen von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere ablenken sollen. Riexinger forderte den Rücktritt des Innenministers und erteilte er dem Einsatz von elektronischen Fußfesseln als Präventivmaßnahme gegen Terrorismus eine Absage. Weitere Themen der Pressekonferenz waren die steigenden Zusatzzahlungen für Zahnersatz und der politische Jahresauftakt der Partei DIE LINKE am kommenden Wochenende in Berlin. Mehr...

 
5. Januar 2017 Bundespartei

Stoppt den Militäraufmarsch der US-Armee und die logistische Unterstützung durch die Bundeswehr!

Stv. Parteivorsitzender Tobias Pflüger

Derzeit landen in Bremerhaven Schiffe mit Kriegsgerät der US-Armee, anschließend soll dieses mit Hilfe der Bundeswehr über Straße und Schiene nach Osteuropa gebracht werden. Dazu erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE: "DIE LINKE lehnt die US-Aufmarschmanöver und die logistische Unterstützung durch die Bundeswehr ab. DIE LINKE beteiligt sich an Aktionen der Friedensbewegung gegen diese Aufrüstung und das 'Säbelrasseln' der NATO-Truppen. ..." Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 68

Audio
Zu den Ankündigungen von Martin Schulz, Teile der Agenda 2010 korrigieren zu wollen, erklärt der Spitzenkandidat der LINKEN, Dr. Dietmar Bartsch: Wir fordern ja seit vielen Jahren, dass das, was dort schief gelaufen ist, korrigiert wird. Wenn das jetzt die SPD ankündigt, ist das ein Erfolg. Bisher gibt es Ankündigungen. Martin Schulz generiert sich als der Anführer der außerparlamentarischen Opposition gegen die eigene Bundesregierung. Ich möchte Taten sehen und bis dahin werbe ich ausschließlich für die Ziele der LINKEN.
Pressemeldungen
24. Februar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn/Werner Dreibus

Werftensterben verhindern!

„Nach vielen leeren Worten, müssen der Bund und das Land Mecklenburg-Vorpommern endlich handeln und das drohende Werftensterben in Wismar und Rostock verhindern“, fordert Steffen Bockhahn, Mitglied im Haushaltsausschuss für die Fraktion DIE LINKE zum drohenden Aus der Nordic Yards-Werften in Rostock und Wismar. Werner Dreibus,... Mehr...

 
24. Januar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn

Doppelspitze schafft keine Einheit

Zu Überlegungen nach dem Verzicht von Oskar Lafontaine als Parteivorsitzender zu kandidiern nun erneut eine Doppelspitze zu etablieren, erklärt der Landesvorsitzende der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern, Steffen Bockhahn:  Mehr...

 
6. Januar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn

Gemeinsam Erfolge organisieren!

Zu den anhaltenden Personaldebatten innerhalb der Partei DIE LINKE erklären Steffen Bockhahn (Landesvorsitzender Mecklenburg-Vorpommern), Rico Gebhardt (Landesvorsitzender Sachsen), Matthias Höhn (Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt), Knut Korschewsky (Landesvorsitzender Thüringen), Klaus Lederer (Landesvorsitzender Berlin) und Stefan Ludwig... Mehr...