Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Wir streiten weiterhin unermüdlich für einen Politikwechsel

tagesschau.de/wahl/

Zum Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt erklären die Landesvorsitzenden, der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern:

„Ich bedanke mich bei unseren Mitgliedern in Sachsen-Anhalt für einen ambitionierten und erfrischenden Wahlkampf, der Landesthemen wie Bildung und die Gesundheitsversorgung in den Vordergrund gestellt hat. Gleiche Löhne und Renten in Ost und West, der Respekt vor ostdeutschen Lebensleistungen und die Forderung nach mehr Chancengleichheit bei Führungspositionen sind und bleiben unsere Themen“, so Wenke Brüdgam

Torsten Koplin: „Wir werden bis zur Bundes- und Landtagswahl jeden Moment nutzen, um mit den Menschen in MV ins Gespräch zu kommen. Wir streiten weiterhin unermüdlich für einen Politikwechsel, der das Bildungschaos beendet, der MV aus dem Lohnkeller holt, Kinderarmut bekämpft und dem Osten endlich seine Würde zurückgibt.

Wir kritisieren deutlich, dass im Vorfeld ein mediales AfD-Gespenst aufgebaut wurde, dass am Ende nur der regierenden CDU genutzt hat.“