Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Weltfriedenstag: Nein zum Krieg!

Der heutige Weltfriedenstag steht zuallererst für die Mahnung an die Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges. Kriege bringen immer Zerstörung, Leid, Tod und Vertreibung. Auch der Krieg in der Ukraine zerstört nicht nur das Land sondern zuallererst Familien, Freundschaften, Leben.

Für uns ist klar, Waffen schaffen keinen Frieden. Sie schaffen nur neues Leid. Wir stehen weiter gegen Rüstung und Waffenexporte. Leider wurde der Grundsatz in der deutschen Außenpolitik, keine Waffen in Krisen- und Kriegsgebiete zu liefern, in den letzten Jahren zu oft verletzt. Für die Ampel-Koalition scheint er jedoch überhaupt nicht mehr zu gelten. Nur DIE LINKE bleibt konsequente Friedenspartei.

Wir bleiben dabei: Abrüstung und Verhandlungen statt Militarismus!