Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Welt-Aidstag - Gegen Ausgrenzungen!

Bis heute machen Vorurteile und Unwissenheit den Menschen mit HIV das Leben schwer. Bis heute leiden Betroffene unter Diskriminierung und Schuldzuweisungen. Der Umgang ohne Ausgrenzung und ein adäquater Zugang zu medizinischer Versorgung weltweit sind auch heute noch die wichtigsten Ziele, an die auch der Welt-Aids-Tag erinnert.


Auch und gerade trotz rasant gestiegener Strom- und Heizkosten und einer hohen Inflation bei Druckkosten, wurden die Mittel für die AIDS-Hilfen im Bundeshaushalt 2023 nicht erhöht. Bis heute machen Vorurteile und Unwissenheit den Menschen mit HIV das Leben schwer. Bis heute leiden Betroffene unter Diskriminierung und Schuldzuweisungen. Der Umgang ohne Ausgrenzung und ein adäquater Zugang zu medizinischer Versorgung weltweit sind auch heute noch die wichtigsten Ziele, an die auch der Welt-Aids-Tag erinnert.

Trotz rasant gestiegener Strom- und Heizkosten und einer hohen Inflation bei Druckkosten, wurden die Mittel für die AIDS-Hilfen im Bundeshaushalt 2023 nicht erhöht. Eine bedarfsgerechte Ausstattung dieser Angebote ist aber auch und gerade in Krisenzeiten unbedingt notwendig.