Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Solidarität mit „Fridays-for-future“-Protesten

Zu den bundesweiten Protesten der „Fridays for Future“-Bewegung erklärt der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern:

„Der Landesvorstand DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern erklärt sich mit den „Fridays-for-future“-Protesten solidarisch und begrüßt das legitime Engagement der Schülerinnen und Schüler, Haltung für eine gerechte und nachhaltige Klimapolitik zu zeigen. Der Landesvorstand DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern hält es für notwendig, die Vielfalt der Themen rund um „Fridays-for-future“ in den Unterricht einzubinden. Das Anliegen der Schülerinnen und Schüler soll so von der Straße in die Klassenzimmer geholt werden. 

DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern erklärt sich zudem dazu bereit, seine Strukturen (Büros und Geschäftsstellen) für die organisatorische Vorbereitung den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung zu stellen.“

Verwandte Nachrichten

  1. 13. März 2019 Veränderung beginnt mit Protest und Widerspruch
  2. 13. März 2019 Veränderung beginnt mit Protest und Widerspruch

  

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden