Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Regionalkonferenz berät über Strategie in Güstrow

Eine Partei für den Alltag, nah dran an den Wünschen und Sorgen der Menschen im Land — das ist DIE LINKE. Im Rahmen der bundesweiten Strategiedebatte, veranstaltete der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern am Samstag eine Regionalkonferenz im Bürgerhaus Güstrow, bei der sich rund 100 Mitglieder über die Zukunft der Partei austauschten.

Hierzu Landesvorsitzende Wenke Brüdgam: „Unser Mitglieder sind motiviert und haben Lust, sich einzubringen. Die Regionalkonferenz hat gezeigt, dass DIE LINKE im Land, eine Partei zum Mitmachen und Mitgestalten ist. Das macht mich stolz.“

DIE LINKE in M-V will den Austausch untereinander verstärken und sich mit der Mitgliedschaft auf die anstehenden Wahlkämpfe vorbereiten. „Wir wollen noch intensiver ins Gespräch mit den Menschen im Land kommen“, so der Landesvorsitzende Torsten Koplin. Und weiter: „Hierzu wollen wir unsere Bildungsaufstand-Volksinitiative für eine bessere Schulbildung nutzen. Das Thema treibt die Leute um. Wir bleiben dran.“

Zur Fotostrecke