Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Privatisierung von kommunalen Wohnungen in Grimmen verhindern!

Zur aktuellen Entwicklung der Privatisierungspläne von kommunalen Wohnungen in Grimmen erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: 

Wir freuen uns, dass unsere Mitglieder zusammen mit den Mietern der GWG ein erfolgreiches Bürgerbegehren auf die Beine gestellt haben. Innerhalb kürzester Zeit wurden 1.373 Unterschriften gesammelt. Das lässt hoffen.

Die weitere Entwicklung liegt nun in den Händen der Stadtvertretung. Sollte es zu keinem Umdenken seitens der Stadt und der Wohnungsgesellschaft kommen, werden wir einen Schritt weiter gehen und einen Bürgerentscheid anstoßen. 

Die Mieter in Grimmen haben ein Anrecht darauf, dass ihre Wohnungen weiter in der Hand der Stadt bleiben. Eine Privatisierungen der GWG und sich daraus ergebene Mieterhöhungen werden wir nicht hinnehmen. 

Verwandte Links

  1. Mieter wehren sich gegen GWG-Verkauf - Nordmagazin 07.09.2018

Nächster Termin

  1. 10:00 - 14:00 Uhr
    Rostock, DIE LINKE. Rostock DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

    Landesvorstand in Rostock

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

... im August 2018