Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Landtagswahl in NRW - Bitterer Abend für DIE LINKE

https://www.tagesschau.de/wahl/archiv/2022-05-15-LT-DE-NW/

Zum Ausgang der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen erklären der Landesvorsitzender der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern, Vanessa Müller und Peter Ritter:

Es ist wieder ein bitterer Wahlabend für DIE LINKE. Dennoch Danke unseren Wahlkämpfenden und Kandidierenden in NRW, die in tausenden Gesprächen auf der Straße, an den Haustüren oder Marktplätzen für DIE LINKE geworben haben. Wir danken ebenso allen Wähler:innen, die mit ihrer Stimme für DIE LINKE ein Zeichen für mehr soziale Gerechtigkeit in NRW gesetzt haben.
Das Ergebnis zeigt, dass wir als Partei viel Arbeit vor uns haben.

Der Weg zu Erneuerung wird schwer, muss aber konsequent beschritten werden. Dass DIE LINKE Politik kann und gebraucht wird, haben die Landesvorsitzenden in den Ländern, in denen DIE LINKE regiert, in ihrer Stellungnahme in dieser Woche deutlich gemacht. Wir müssen beim Bundesparteitag im Juni entscheidende Schritte machen, die Partei wieder gemeinsam auf Erfolgskurs zu bringen.

Die Landtagswahl im bevölkerungsreichsten Bundesland zeigt, dass der SPD-Hype offenbar vorbei ist und auch die FDP wieder auf dem Boden der Realität angekommen ist. Klar ist jedenfalls heute Abend, dass die Wähler:innen keine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition in NRW wollen.