Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Grüne sind offensichtlich keine Friedenspartei mehr

Viktoria Pryshutova

Zu dem Vorstoß von Robert Habeck, Waffen an die Ukraine zu liefern, erklären die Spitzenkandidatin der LINKEN zur Landtagswahl, Simone Oldenburg, und die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin:

 

Mit der Forderung von Parteivorsitzenden Robert Habeck, Waffen in die Ukraine zu senden, ist bei den Grünen auch der letzte Anstrich einer Friedenspartei abgeblättert. Auf den schwelenden Konflikt zwischen der Ukraine und Russland muss befriedend eingewirkt und mit Diplomatie reagiert werden. Beide Länder sind aufgefordert, Konflikte friedlich zu lösen. Waffen haben das Potential, sich in Blut zu verwandeln. Sie in Krisengebiete zu senden, verbietet sich geradezu. Den Grünen sei empfohlen, sich des Gründungsmotivs und den Idealen ihrer Anfangszeit zu besinnen.