Nächster Termin

2. Tagung des 5. Bundesparteitags in Hannover
9. Juni 2017 – 11. Juni 2017
mehr...
Bundespartei DIE LINKE. Hannover
 
2. bis 5. Juni 2017

Vernetzt

... im März 2017
 
 
26. April 2017

Faschismus und Rassismus sind keine Meinung sondern ein Verbrechen!

Ralph Weber - Landtagsabgeordneter für die AfD im Schweriner Landtag - beschwört nach dem Parteitag in Köln seine Anhänger*innen. Er fordert in einem Pamphlet, nicht nur die 180° Wende in der Erinnerungskultur, sondern auch, dass die sogenannten “Biodeutschen” mit zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern für die Erhaltung von dem verantwortlich wären, was er für deutsche Kultur hält. Dieses Gerede von "Biodeutschen" entspricht tatsächlich ziemlich exakt dem, was die Nazis mal den “kleinen Ariernachweis” nannten. Wir finden das gelinde gesagt zum Kotzen! Das ist faschistische Rassenideologie in ihrer reinsten Form. Wir bleiben dabei: Faschismus, Rassismus und Menschenhass sind keine Meinung. Sie sind ein Verbrechen. Punkt. Mehr...

 
4. März 2017 Björn Griese/Dr. Wolfgang Weiß/Heidrun Bluhm/Kerstin Kassner/Torsten Koplin/Vorpommern-Rügen/Wenke Brüdgam

Regionalkonferenz zur Strategiedebatte in Stralsund

Kevin Kulke stellt sich den Anwesenden vor

Im Rahmen der Strategiedebatte innerhalb des Landesverbandes fand heute eine Regionalkonferenz in Stralsund statt. Neben der Landesvorsitzenden, Heidrun Bluhm, nutzte der neu berufene Landesgeschäftsführer, Kevin Kulke, die Gelegenheit für ein kurzes Grußwort und stellte sich dabei den rund 50 anwesenden Mitgliedern vor. Im Rahmen eines "World-Cafés" und in einer sehr harmonischen Atmosphäre wurden die fünf Themenschwerpunkte diskutiert und aufbereitet. Die Debatte wird am 11. März in Neustrelitz auf der letzten Regionalkonferenz zu diesem Thema fortgesetzt. Mehr...

 
3. März 2017 Torsten Koplin/Wenke Brüdgam

Für einen Aufbruch

Wenke Brüdgam, Mitglied des Landesvorstandes und Torsten Koplin, Mitglied der Linksfraktion im Landtag

Nach der Wahl im vergangenen Jahr beschloss der Parteitag eine Strategiewerkstatt und seit dem werden Regionalkonferenzen zur Neuausrichtung durchgeführt. Der Landesvorstand, der im Herbst 2017 gewählt wird, muss sich im 10. Jahr der Gründung der Partei DIE LINKE schwierigen Fragen stellen: Wir sind die Partei der sozialen Gerechtigkeit, doch wie können wir uns als diese behaupten? Wir wollen den Protest, doch wie gestalten wir ihn überzeugend, konstruktiv und mobilisierend? Haben wir die richtigen Antworten auf aktuelle Fragen? Bleiben wir Volkspartei im Osten oder werden wir zur „Splittergruppe“? Gestalten wir Politik oder haben wir nur mit uns selbst zu tun? Vergeht die PDS, bevor sich DIE LINKE etablieren kann? In einer solchen Situation haben wir, Wenke und Torsten, uns darüber Gedanken gemacht, worin unsere Verantwortung liegt, wie wir uns noch intensiver und wirksamer als bisher einbringen können. Ratschläge geben, das reicht uns nicht mehr. Wir wollen Verantwortung übernehmen und kandidieren daher im November 2017 gemeinsam als Landesvorsitzende.  Mehr...

 
25. Februar 2017 Björn Griese/Dr. Mignon Schwenke/Heidrun Bluhm/Landesvorsitzende/Peene-Uecker-Ryck/Torsten Koplin

Regionalkonferenz zur Strategiedebatte in Anklam

Heute fand in Anklam die Regionalkonferenz des Kreisverbandes DIE LINKE. Peene-Uecker-Ryck zur Strategiedebatte statt. Knapp 80 Mitglieder diskutierten konstruktiv in fünf Arbeitsgruppen die Thesen zu einem Leitbild des Landesverbandes. Mit dabei war auch unsere Landesvorsitzende, Heidrun Bluhm, die sich über zahlreiche neue Ideen für die politische Arbeit freute. Mehr...

 
23. Februar 2017 Heidrun Bluhm/Pressemeldungen

DIE LINKE unterstützt Volksinitiative gegen Kinder- und Jugendarmut

Rainer Becker (M.), Vorsitzender der Dt. Kinderhilfe und Fabian Scheller, Vorstandssprecher des Landesjugendrings M-V, in der Landespressekonferenz zur Vorstellung der Volksinitiative

Im Koalitionsvertrag von SPD und CDU wird das Problem der Kinderarmut in Mecklenburg-Vorpommern völlig ignoriert. Während im Bundesdurchschnitt rund 20% der Arbeitnehmer_innen im Niedriglohnbereich arbeiten, sind es in Mecklenburg-Vorpommer rund 35%. Das ist der traurige Spitzenplatz. Auch bei Kindern, die in Familien mit SGB II-Bezug leben, liegt unser Bundesland mit 21,4 % deutlich über dem Bundesschnitt von 14,7%. Die Volksinitiative fordert unter anderem die landeseinheitliche gesetzliche Regelung der Personalschlüssel in den Kindertageseinrichtungen, die elternbeitragsfreie Kita, kostenfreie ergänzende Angebote für Kinder und Jugendliche für eine sinnvolle und förderliche Freizeitgestaltung in Vereinen und Initiativen sowie die dauerhafte Sicherung der Jugend- und Schulsozialarbeit im Land. Mehr...

 

Treffer 25 bis 28 von 1259

Pressemeldungen
17. Mai 2017 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Eltern endlich tatsächlich von Kita-Kosten entlasten

Zur Aktuellen Stunde „Zusagen einhalten – Eltern bei der Kindertagesbetreuung entlasten“ erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:  „Im komplizierten System der Kindertagesförderung stehen die Eltern im Finanzierungssystem ganz hinten. Und den Letzten beißen bekanntlich die Hunde,... Mehr...

 
16. Mai 2017 Peter Ritter/Pressemeldungen

Flagge zeigen gegen Homophobie

Zum morgigen Internationalen Tag gegen Homophobie erklärt der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:  „Die Linksfraktion bekennt auch in diesem Jahr wieder Farbe: Regenbogenfarbe. Sie setzt damit ein Zeichen gegen die Diskriminierung  von Homosexuellen, Transgendern, inter- und transsexuellen Menschen und... Mehr...

 
16. Mai 2017 Jeannine Rösler/Pressemeldungen

Schluss mit Klein-Klein – Geld für notwendige Investitionen ist da

Zur heute veröffentlichten Mai-Steuerschätzung erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler: „Erneut werden die Prognosen für die Einnahme des Landes nach oben korrigiert. Das ist erfreulich. Aber noch erfreulicher wäre es, wenn dieses Plus auch tatsächlich den Menschen zugutekäme. Ausreichend Spielraum ist da.... Mehr...