Nächster Termin

Regionalkonferenz zur Strategiedebatte in Stralsund
4. März 2017 10:00 – 14:00 Uhr
Regionalkonferenz für den Kreisverband Vorpommern-Rügenmehr...
Vorpommern-Rügen Stralsund, Volkssolidarität, Knieper Damm
 

Vernetzt

... im Januar 2017
 
 
17. Februar 2017 Dr. Dietmar Bartsch

Landesausschuss schlägt Dietmar Bartsch als Spitzenkandidat vor

Der Landesausschuss hat heute Dietmar Bartsch vorgeschlagen, Spitzendkandidat der LINKEN in M-V zur Bundestagswahl 2017 zu sein. Die Ausschussmitglieder stimmten ihren Vorschlag zur Landesliste zur Bundestagswahl ab. Am 18. März wird die Landesvertreter_innenversammlung über die Landesliste befinden. Mehr...

 
18. Januar 2017 Jacqueline Bernhardt/Schwerin/Simone Oldenburg

Unterschriften übergeben – Schulsozialarbeit dauerhaft sichern

Die Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag, Simone Oldenburg und ihre Fraktionskollegin, Jacqueline Bernhardt - beide zudem Mitglied des Landesvorstandes - haben heute gemeinsam mit Vertretern u.a. des Landesfachverbandes Schulsozialarbeit die gesammelten Unterschriften zur dauerhaften Sicherstellung der Schulsozialarbeit in M-V übergeben. Mehr...

 
17. Januar 2017 Landtagsfraktion/Peter Ritter/Pressemeldungen

Wie im Kalten Krieg – Schluss mit dem Säbelrasseln!

Foto: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de

„Wir üben jetzt wieder, was wir im Kalten Krieg schon geübt haben“ – so der Kompaniechef einer am Manöver in Torgelow beteiligten niederländischen Einheit. Die in Vorpommern stattfindende sogenannte Verteidigungsübung steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Verstärkung der NATO-Präsenz in Polen. Aus Sicht der Linksfraktion ist dieses Säbelrasseln kein Beitrag zur Entspannung und friedlichen Konfliktlösung. „Auch widerspricht dieses Agieren dem Inhalt von §18 a der Landesverfassung, in dem es heißt, dass alles staatliche Handeln dem inneren und äußeren Frieden dienen muss“, erklärte der friedenspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter, am Dienstag in Schwerin. Die Fraktion schließt sich daher dem Landesvorstand der LINKEN in M-V an, der den Ministerpräsident des Landes aufgefordert hat, hier ein deutliches friedenspolitisches Zeichen zu setzen.  Mehr...

 
17. Januar 2017 Heidrun Bluhm/Landesvorsitzende/Landtagsfraktion/Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Starke Demokratie ist wirksamstes Mittel gegen Rechtsextremismus

Foto: H.D.Volz / pixelio.de

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts im NPD-Verbotsverfahren erklären die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und die Vorsitzende der Linkspartei M-V, Heidrun Bluhm: „Jetzt kommt es darauf an, dass vor allem SPD und CDU alle Möglichkeiten, die uns das Gesetz bietet, ausschöpfen, rechtsradikale Straftaten streng zu verfolgen und zu ahnden. Zudem müssen gesellschaftliche Aufklärung und politische Bildung dauerhaft und verlässlich organisiert und finanziert werden. Alle Demokratinnen und Demokraten sind aufgefordert, alles zu tun, damit sich rechtsextremistisches Gedankengut nicht weiter ausbreitet und zurückgedrängt wird. DIE LINKE wird das an jeder Stelle in Bund, Ländern und Kommunen unterstützen. Wir hätten uns allerdings ein Verbot gewünscht, damit nicht weiterhin Steuergelder in die NPD fließen können.“ Mehr...

 
15. Januar 2017 André Walther/Dr. Wolfgang Weiß/Landesvorstand/Pressemeldungen

Herr Sellering, setzen Sie ein friedenspolitisches Zeichen!

Foto: Michael Hirschka / pixelio.de

DIE LINKE. M-V verurteilt US-amerikanische Truppenmanöver an den sensiblen Grenzen in Osteuropa. // "Herr Sellering sollte ein entschiedenes Interesse an konsequenter Deeskalation haben. Wenn seine Verlautbarungen in der Vergangenheit beim Thema Frieden und Kooperation mit der Russischen Föderation wirklich ernst gemeint sind, sollte er sich auch jetzt laut und vernehmlich äußern." Hierzu erklären die Mitglieder des Landesvorstandes, welcher am 14. Januar u.a. dazu breit, André Walther und Dr. Wolfgang Weiß: "Es ist ein Skandal, dass die Öffentlichkeit über die US-Operation "Atlantic Resolve" weitgehend im Dunkeln gehalten wird. Mehr...

 

Treffer 21 bis 24 von 1232

Audio
Zu den Ankündigungen von Martin Schulz, Teile der Agenda 2010 korrigieren zu wollen, erklärt der Spitzenkandidat der LINKEN, Dr. Dietmar Bartsch: Wir fordern ja seit vielen Jahren, dass das, was dort schief gelaufen ist, korrigiert wird. Wenn das jetzt die SPD ankündigt, ist das ein Erfolg. Bisher gibt es Ankündigungen. Martin Schulz generiert sich als der Anführer der außerparlamentarischen Opposition gegen die eigene Bundesregierung. Ich möchte Taten sehen und bis dahin werbe ich ausschließlich für die Ziele der LINKEN.
Pressemeldungen
21. Februar 2017 Eva-Maria Kröger/Pressemeldungen

Hohe Wohnkostenhilfe zeugt von viel Armut in M-V

„Die Antwort der Landesregierung auf meine Kleine Anfrage ‚Entwicklung der Ausgaben für Kosten der Unterkunft und Heizung‘ (Drs. 7/190) zeugt von sehr viel Armut in Mecklenburg-Vorpommern“, erklärt die wohnungsbaupolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger.  Rund 96 000 sogenannte Bedarfsgemeinschaften in Hartz IV sind auf die... Mehr...

 
20. Februar 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Für ein sozial gerechtes Leben – für eine Gesellschaft für alle

Die Linksfraktion hat am 20. Februar 2017, dem Welttag der sozialen Gerechtigkeit, ihre Broschüre „Für ein sozial gerechtes Leben“ vorgestellt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  Der Internationale Tag der sozialen Gerechtigkeit macht darauf aufmerksam, dass weltweit, in Deutschland und in... Mehr...

 
18. Februar 2017 Heidrun Bluhm/Landesvorsitzende/Pressemeldungen

Landesvorstand beruft Landesgeschäftsführer

Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern hat in seiner turnusmäßigen Sitzung heute Kevin Kulke zum neuen Landesgeschäftsführer berufen. Kulke ist 29 Jahre alt und kommt aus Baden-Württemberg direkt nach Mecklenburg-Vorpommern. Er ist Bachelor of Arts (B.A.) in Politik- und Verwaltungswissenschaften und konnte bereits... Mehr...