Vernetzt

... im Juni 2017
 
 
7. Juli 2017 Kerstin Kassner/Vorpommern-Rügen

Miethaie zu Fischstäbchen - Aktion am 7. Juli in Stralsund

"Die Privatisierung von Wohnungen ist der falsche Weg, wie wir beispielhaft erleben. Nach aufwändigen Sanierungen steigen die Mieten der Wohnungen oft ins Bodenlose und verdrängen alt eingesessene Einwohner_innen aus ihren Wohnvierteln - gerade in den Altstädten unserer großen Städte, auch in M-V, ist diese Entwicklung zu beobachten", stellt die Vorsitzende des LINKE-Kreisverbandes Vorpommern-Rügen, Kerstin Kassner, fest. Daher fordert DIE LINKE bezahlbarer Wohnraum für alle – auch in den Innenstädten!Diskutieren Sie mit uns darüber, informieren Sie sich und genießen unsere Fischstäbchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am „Miethaistand“ am Neuen Markt (vor der Sparkasse) in Stralsund.Wann: Freitag, 7. Juli von 12 bis 17 Uhr  Mehr...

 
2. Juni 2017 Bernd Riexinger/Bundespartei/Dr. Dietmar Bartsch/Katja Kipping/Sahra Wagenknecht

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und –politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und kritisieren die Verknüpfung der parlamentarischen Entscheidung mit der Neuregelung des Bund-Länder-Finanzausgleichs scharf.  Mehr...

 
31. Mai 2017

Plakataktion gegen Kinderarmut vorgestellt

Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat zur Bundestagswahl und Simone Oldenburg, Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag und ihre Stellvertreterin Jacqueline Bernhardt - beide auch Mitglieder des Landesvorstandes - stellten soeben im Rostocker Stadtteil Dierkow unser Großflächenplakat zum Thema Kinderarmut vor. Der Kindertag ist nicht nur ein Tag zum Feiern, sondern auch ein Tag zum Kämpfen für Rechte von Kindern und Jugendlichen. Daher will DIE LINKE noch einmal deutlich darauf aufmerksam machen, dass fast jedes 3. Kind in Mecklenburg-Vorpommern in Armut leben muss. Damit ist M-V trauriger Spitzenreiter unter den Flächenländern in Deutschland. Leider stößt das Thema bei den Koalitionen in Schwerin und Berlin auf taube Ohren oder man versucht, das Problem klein zu reden. Wir fordern, endlich die Ursachen von Kinderarmut konsequent anzugehen. Mehr...

 
20. Mai 2017 Landesvorstand/Schwerin

"Afghanistan - nicht sicher!"

Als Teil des Netzwerkes "Afghanistan - nicht sicher!" demonstrierte DIE LINKE - allen voran der Landesvorstand - in Schwerin und fordert den Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, zu einem sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan auf. "Herr Caffier, nehmen Sie sich ein Beispiel an den Bundesländern Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen." lautete eine der Forderungen. Selbst das Auswärtiges Amt (letzte Änderung:19.05.2017) warnt auf seiner Seite: "Bombenanschläge, bewaffnete Überfälle und Entführungen gehören seit Jahren in allen Teilen von Afghanistan zum Angriffsspektrum der regierungsfeindlichen Kräfte."* Vor den ca. 300 Demonstrierenden wurde einem "Stellvertreter" des Innenministers ein Reisegutschein ins "sichere" Afghanistan übergeben. Gratis dazu erhielt er eine Schutzweste und einen Stahlhelm. Der echte Innenminister, Lorenz Caffier, hatte selbst keine Zeit. Mehr...

 
15. Mai 2017 Katja Kipping

Wahl in NRW: DIE LINKE verdoppelt ihr Ergebnis

Die Parteivorsitzende Katja Kipping lobt in ihrem Statement zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen die tolle Leistung der nordrhein-westfälischen LINKEN: Der engagierte und großartige Wahlkampf der LINKEN hat wichtige Themen in den Mittelpunkt gestellt: Für bezahlbares Wohnen, gegen Kinderarmut, für gute Arbeit. Damit hat sie Wählerinnen und Wähler für ihr Programm für soziale Gerechtigkeit überzeugen können: DIE LINKE in NRW hat es geschafft, ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Landtagswahl zu verdoppeln. Mehr...

 

Treffer 21 bis 24 von 1282

Video
10. Juni 2017

„Das ist unser Land. Holen wir es uns zurück!“

Flash is required!

Rede unseres Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch auf dem Bundesparteitag: Wir wollen das Steuersystem verändern. Wir müssen diejenigen, die reich sind, zur Kasse bitten. Wir wollen kleine und mittlere Einkommen entlasten. Niemand braucht eine Milliarde Euro zum Leben, aber Milliarden Menschen brauchen soziale Gerechtigkeit, weltweit, um in Würde leben zu können.

Alle Videos vom Bundesparteitag: Playlist auf Youtube

Pressemeldungen
13. Juli 2017 Helmut Holter/Pressemeldungen

Gute Löhne bleiben bei SPD und CDU Worthülsen

Zur Ablehnung der Überweisung des Gesetzesentwurfes für ein neues Tariftreue- und Vergabegesetz in die zuständigen Ausschüsse erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Helmut Holter:  „Unser Land sitzt nach wie vor im Lohnkeller fest. Die Tarifbindung ist auf  einem unterirdischen Niveau. Wir haben ein System, in dem... Mehr...

 
13. Juli 2017 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

SPD und CDU nehmen Kinderarmut nicht ernst genug

Zur Ablehnung des Antrags der Linksfraktion „Aktionsplan gegen Kinderarmut umgehend auflegen“ erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:  „Die Regierungsfraktionen sind nicht bereit, der grassierenden Kinderarmut den ihr gebührenden Stellenwert einzuräumen. Jedes dritte Kind in M-V... Mehr...

 
13. Juli 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Linksfraktion geht auf Landtour zwischen Waren und Neustrelitz

Die Linksfraktion im Schweriner Landtag geht in der kommenden Woche bereits auf ihre vierte Landtour in diesem Jahr. Vom 17. bis 19. Juli 2017 geht es diesmal in die Region zwischen Waren an der Müritz und Neustrelitz.  „Mit unserer Tour gehen wir wieder vor Ort, um Sorgen und Probleme aufzunehmen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen“,... Mehr...