Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Aufruf zur Mitarbeit

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der LINKE,

 

das Wahlergebnis in den 3 Bundesländern am 13.03.2016 hat auch mich schwer erschüttert.

Die vom Wähler zugetrauten Kompetenzen der Linkspartei und die Prioritäten, die unsere Partei auch in M-V setzt, klaffen, meiner Meinung nach, weit auseinander.

 

Das mangelhafte Interesse an den brennenden sozialen Themen im Lande ist vielfach darauf zurück zu führen, dass ständig andere Themen als wichtig erkannt werden. Dabei kommt unsere Kernkompetenz des Einsatzes unter anderem für die Langzeitarbeitslosen, die prekär Beschäftigten, die Rentner, die von den bisherigen Volksparteien Enttäuschten, die unter inhumanen Arbeitsbedingungen leidenden Arbeitnehmer in M-V u.v.a. nicht ausreichend zum tragen.

 

Die fehlende soziale und humane Gerechtigkeit in der Gegenwart gepaart mit unsozialen Gesetzen muss entschiedener bekämpft werden und darf in unserer Partei nicht zu kurz kommen!

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der LINKE,

das Wahlergebnis in den 3 Bundesländern am 13.03.2016 hat auch mich schwer erschüttert.
Die vom Wähler zugetrauten Kompetenzen der Linkspartei und die Prioritäten, die unsere Partei auch in M-V setzt, klaffen, meiner Meinung nach, weit auseinander.

Das mangelhafte Interesse an den brennenden sozialen Themen im Lande ist vielfach darauf zurück zu führen, dass ständig andere Themen als wichtig erkannt werden. Dabei kommt unsere Kernkompetenz des Einsatzes unter anderem für die Langzeitarbeitslosen, die prekär Beschäftigten, die Rentner, die von den bisherigen Volksparteien Enttäuschten, die unter inhumanen Arbeitsbedingungen leidenden Arbeitnehmer in M-V u.v.a. nicht ausreichend zum tragen.

Die fehlende soziale und humane Gerechtigkeit in der Gegenwart gepaart mit unsozialen Gesetzen muss entschiedener bekämpft werden und darf in unserer Partei nicht zu kurz kommen!

Um einen Beitrag zum Wechsel im Denken und Handeln bis zur Landtagswahl herbei zu führen, brauche ich klare Positionen zur LAG Soziales und weitere Mitstreiter.
Ich möchte alle Leser dieser Mail, die an der Arbeit der LAG Soziales interessiert sind und als Multiplikator der wichtigen sozialen Themen wirken möchten, bitten ihre Bereitschaft zu einer Mitarbeit unter lgst@die-linke-mv.de mitzuteilen.

Oder schaut einfach bei unserer nächsten Zusammenkunft vorbei am 27.05.2016 in der Kreisgeschäftsstelle Rostock in der Kröpeliner Straße 24 (Eingang Rungestraße).

In der Hoffnung auf rege Reaktionen verbleibt

Gudrun Pach
Sprecherin der LAG Soziales


Gudrun Pach

Sprecherin der LAG Soziales

Kontakt:

DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

Martinstraße 1/1a – 19053 Schwerin

Telefon: 0385/ 760380 – Fax: 0385/ 7603819

E-Mail: info@die-linke-mv.de