Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Landesarbeitsgemeinschaft Cuba Si

Vorstellung

Wir sind eine Landesarbeitsgemeinschaft in der Partei DIE LINKE, die offen ist für Freunde Kubas, um den Kampf des kubanischen Volkes für eine selbstbestimmte, unabhängige gesellschaftliche Entwicklung zu unterstützen.
Grundanliegen unserer Arbeit ist die politische und materielle Solidarität mit dem sozialistischen Kuba.
So informieren wir in Gesprächen, auf Foren und an Infoständen über die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Kuba, die Beziehungen der EU zu Kuba und die weiter bestehende Blockadepolitik der USA gegenüber Kuba. Wir engagieren uns für eine gleichberechtigte Partnerschaft der Europäischen Union mit Kuba.
Cuba Si versteht sich als Teil der internationalen Bewegung gegen Unterdrückung, Ausbeutung, Neoliberalismus, Faschismus und Krieg.
Mit unseren Solidaritätskampagnen „Milch für Kubas Kinder“ und „Kuba muss überleben“ finanzieren wir verschiedene Projekte.
Cuba Si ermöglicht interessante Rundreisen auf der karibischen Insel, die Teilnahme insbesondere junger Menschen an Workcamps und Kindern den Aufenthalt in Ferienlagern.

Spenden erbitten wir auf folgendes Konto:

DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern

IBAN:DE17140914640000411000

BIC: GENODEF1SN1 

Verwendungszweck: "Milch für Kubas Kinder" oder "Kuba muss überleben".

 

Neue Mitstreiter_innen sind herzlich willkommen.

Aktuell

                  


Heinz Schmidt

Reise nach Cuba im 21. Jahrhundert

Ich arbeite seit einigen Jahren in der Regionalgruppe Schwerin der Arbeitsgemeinschaft "Cuba Si" mit. Diese Ag bei der Partei "Die Linke" wurde kurz nach dem Anschluß der DDR an die BRD gegründet, nachdem die BRD einseitig sämtliche Handelsverträge der DDR mit der Republik Cuba gekündigt hatte. Ziel dieser Gründung war, Cuba weiterhin auf seinem eingeschlagenen Weg zu unterstützen, insbesondere bei dem Ziel, jedem Kind pro Tag einen Liter Milch zur Verfügung zu stellen. Durch die Sammlung von Sach- und Geldspenden konnte dem cubanischen Volk in all den Jahren geholfen werden. Darüberhinaus wird aber bereits seit vielen Jahren aktive Hilfe vor Ort geleistet. Als Partner für diese Hilfe wurde die 1974 gegründete Nichtregierungsorganisation (NRO) "Kubanischen Vereinigung für Tierproduktion (ACPA)" Weiterlesen


Karl Scheffsky

Sein Patria o Muerte ...

... war revolutionärer Internationalismus. Zurück aus Cuba, mit den Gedanken noch im schönen Land, erhielt ich von dort einen sanften Stoß: Fidel Castro ist tot. Die Cubaner sind sehr traurig Ihr und unser Fidel war schon zu Lebzeiten eine Legende und nun? Ein Hauch Unsterblichkeit wird seinem Wirken verbunden mit der Schlacht der Ideen folgen. Denn neben den Klassikern und Ho Chi Minh ist er wohl der herausragendste Revolutionsführer der Befreiungs-, der kommunistischen und Arbeiterbewegung sowie einer der schärfsten Analytiker des Kampfes um Fortschritt, Frieden und die Existenz der Menschheit. Weiterlesen


Cubas Ärzte im Einsatz gegen Ebola

Noch unter dem Eindruck der Veranstaltung vom 28.09. 2016 in Zusammenarbeit der RLS mit der Regionalgruppe Cuba si Schwerin muss ich sagen, dass es für mich ein sehr emotionales Erlebnis war. Mit einfachen Worten schilderte der Companjero Dr. Graciliano Diáz Bartólo seine Erlebnisse und die der kubanischen Ärztebrigade in Westafrika. Er gab zur Einstimmung einen kurzen historischen Abriss zur Entwicklung der internationalistischen Ärztebrigade. Weiterlesen


Felicidades Fidel

Lieber Genosse Fidel Castro Ruz,  wir, die Landesarbeitsgemeinschaft Cuba si beim Landesvorstand der Partei  DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern, senden Dir aus Deutschland die  herzlichen Glückwünsche zu Deinem 90. Geburtstag. Diese verbinden wir vor  allem mit Gesundheit für Dich und den neuen Möglichkeiten für die sozialistische Entwicklung Cubas sowie seiner den Erdball umfassenden Ausstrahlung.  Am 13. August wird die Welt auf Cuba blicken. Die einen voller Hass und  finsterer Gedanken, die anderen voller Dankbarkeit und Liebe.  Lieber Fidel, du kannst voller Stolz auf ein Kampf erfülltes Leben und  erfolgreiches Wirken bis ins hohe Alter für die cubanische Revolution und  ihrer internationalistischen Pflichterfüllung zurückblicken.  Selbst unter schwierigsten Bedingungen hast Du als anerkannter  Revolutionsführer Cubas Volk den Weg gewiesen dem Imperialismus die  Stirn zu bieten, für den Frieden alle Kräfte zu mobilisieren und vom  Sozialismus keinen Moment abzuweichen. In diesem Sinne stehen wir mit  dem opferbereiten und solidarischen Volk der Karibikinsel in einer Front.  Viva la revolucio'n cubana! Viva el internacionalismo! Landesarbeitsgemeinschaft Cuba si  Weiterlesen


Heidi Puchala

Fiesta de Solidaridad con Cuba

Wie jedes Jahr trafen sich Cubafreunde und Cubaner in der Berliner Parkaue zum gemeinsamen Feiern, Diskutieren und natürlich auch zum Genießen der kubanischen Speisen und Getränke. Einige von unserer LAG waren dabei. Diese Fiesta stand ganz im Zeichen des Geburtstages von Cuba si. Genau auf den Tag vor 25 Jahren wurde diese Arbeitsgemeinschaft gegründet. Natürlich überbrachten die Gäste von der kubanischen Botschaft ihre Grüße, ebenso wie Hans Modrow – Vorsitzender des Ältestenrates bei der Partei DIE LINKE; Gesine Lötsch – Mitglied des Bundestages und Harry Grünberg – Vorsitzender des Netzwerkes Cuba e.V. Weiterlesen


Marianne Bothe

Sprecherin der LAG Cuba Si

Kontakt:

Telefon: 0381/ 443784 oder

DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern

Martinstraße 1/1a – 19053 Schwerin

Telefon: 0385/ 760380 – Fax: 0385/ 7603819

E-Mail: info@die-linke-mv.de