Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Provokation durch US-Zerstörer in der Ostsee beenden!

Nach Berichterstattung der Schweriner Volkszeitung patrouillieren zur Zeit zwei US-Zerstörer in der Ostsee. Hierzu erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin:

Der Einsatz dieser beiden US-Kriegsschiffe in der Ostsee ist sehr bedenklich. Angesichts der angespannten Situation zwischen der NATO und Russland, können wir die Präsenz dieser US-Zerstörer nur als Provokation betrachten. Gerade Mecklenburg-Vorpommern sollte um ein gutes Verhältnis zu Russland bemüht sein. Die Ostsee muss ein Meer des Friedens bleiben und nicht zum Spielball selbsternannter Weltmächte werden.