Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jedes Kind muss schwimmen können

Zu fehlendem Schwimmunterricht an einigen Grundschulen im Land erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Es ist ein Unding, dass einige Schulen nicht in der Lage sind, Schwimmunterricht durchzuführen, obwohl dies fester Bestandteil des Unterrichts ist. Jedes Kind, das in der Grundschule keinen Schwimmunterricht hat und das ‚Seepferdchen‘ nicht erlangen kann, ist gerade im ‚Land der Seen‘ ein Skandal.

Wir fordern die Landesregierung auf, unverzüglich ihrer Pflicht nachzukommen, und den Unterricht an den Grundschulen zu gewährleisten, an denen die Kinder bis jetzt nicht schwimmen lernen.

Schwimmunterricht ist Bestandteil des Sportunterrichtes in der dritten Jahrgangsstufe. Diese Pflicht muss genauso erfüllt werden, wie das Lesen- und Schreibenlernen. Es darf kein Kind der Gefahr ausgesetzt werden, sich nicht sicher im Wasser bewegen zu können.“