Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Arbeitsplätzchenaktion auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt

Mit einer Aktion im Rahmen der Kampagne "Das muss drin sein" beendete die Schweriner LINKE das Jahr. Auf dem Weihnachtsmarkt wurden Arbeitsplätzchen und das zugehörige Kampagnematerial verteilt.
Arbeitsplätzchen (Minijobs, Leiharbeit, Werkverträge und Pendeljobs) sind eigentlich nicht Schönes. Die Arbeitsplätzchen der LINKEN dagegen schon, denn sie waren von Mitgliedern des Kreisverbandes selbst gebacken. So wurden symbolisch 200 Arbeitsplätzchen vernichtet und die Aktionsidee löste bei vielen Menschen, ob Betroffen oder nicht, ein Schmunzeln aus und brachte den Aktiven aus dem Kreisverband und von der Linksjugend [`solid] Schwerin Sympathiepunkte.