Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ältere und Langzeitarbeitslose unterstützen

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat Oktober erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion Henning Foerster:

„Während die Arbeitslosigkeit in M-V im Oktober gegenüber dem September insgesamt um 1100 Frauen und Männer gesunken ist, ist sie bei den älteren Arbeitslosen über 50 Jahre und bei den Langzeitarbeitslosen gestiegen. Noch deutlicher fällt die Zunahme der Arbeitslosigkeit in diesen beiden Gruppen im Vergleich zum Vorjahr aus. Im Vergleich zum Oktober 2019 gibt 2400 ältere Arbeitslose und 3900 Langzeitarbeitslose mehr. Deren Anteil an allen Arbeitslosen stieg damit auf 36,8 bzw. 37,1 Prozent.

Mit Blick auf die verschärften Corona-Maßnahmen muss von einem weiteren Anstieg bei diesen Gruppen ausgegangen werden. Sie haben vor dem Hintergrund des zu erwartenden allgemeinen Anstiegs der Arbeitslosigkeit nur geringe Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt. Das bestärkt meine Fraktion in der Forderung, dass die Beschäftigungsgesellschaften unterstützt werden müssen, die den Betroffenen Maßnahmen und damit eine Perspektive bieten.“