Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Der Jugend nicht Europa klauen – Die Europäische Union zu einem Hort von Solidarität, Demokratie und sozialer Sicherheit ausbauen

Lupo / pixelio.de

Die EU ist Teil unseres täglichen Lebens, oft ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Die EU ist auf dem Bauernhof genauso präsent wie in jedem Rathaus, auf jedem Teller, in jedem Bundesland und wird maßgeblich bestimmt von den Nationalregierungen der europäischen Mitgliedstaaten. Europa ist mehr als die Europäische Union. Aber ein großer Teil der europäischen Länder haben sich zur EU zusammengeschlossen. Der Widerstand gegen die derzeitige Politik des Sozialabbaus, des Raubbaus an Klima und Umwelt, der Privatisierung wichtiger öffentlicher Einrichtungen, der Abschottung gegen Geflüchtete und Rechtsextremismus ist europäischer Alltag. Weiterlesen


Gedenken an die Opfer des Faschismus in Rostock

In Rostock versammelten sich am Holocaust-Gedenktag  viele Menschen am Ehrenmal für die Opfer des Faschismus im Rostocker Rosengarten. Sie gedachten der Millionen Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft.  Viele junge Menschen waren diesmal mit dabei. Darüber freuen wir uns ganz besonders.  Auch für sie ist Gedenken kein leeres Ritual, sondern ständige Mahnung, dass Frieden und Menschlichkeit stets aufs Neue zu verteidigen sind. Für uns ist der Schwur von Buchenwald hochaktuell: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!  Im Anschluss fand auf dem Neuen Friedhof eine von der Stadt organisierte Gedenkveranstaltung statt, die in diesem Jahr besonders an die Zwangsarbeiter*innen erinnerte. Schüler*innen aus dem Schulprojekt „Freigeister“ trugen Texte überlebender Zwangsarbeiter*innen aus Rostock und Umgebung vor. Weiterlesen


Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

Wir gedenken am heutigen 27. Januar den Opfern des Nationalsozialismus. Mit unserer Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen aus Anlass dieses Gedenktages bekräftigen wir den 1945 von ehemaligen Häftlingen des Konzentrationslagers Buchenwald ausgesprochenen Schwur "Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!". Dieser Tag mahnt alle Demokratinnen und Demokraten sich bewußt zu machen, wie schnell eine Gesellschaft ihre zivilisatorische Kultur abstreifen und verrohen kann, wenn nationalistischer Dünkel, rassistischer Ungeist und Überzeugungen, Menschen besäßen unterschiedlichen Wert, Raum greifen. Eben darum halten wir es für unabdingbar, jedem Versuch, vergangene Verbrechen des Nationalsozialismus geschichtlich zu amputieren, entgegen zu treten. Weiterlesen


DIE LINKE. Nordwestmecklenburg nominiert Kreistagskandidat*innen und verabschiedet Wahlprogramm

DIE LINKE Nordwestmecklenburg hat auf ihrem Kreisparteitag für alle sieben Wahlbereiche jeweils zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai 2019 aufgestellt und ist damit flächendeckend gut vertreten. Vor rund 80 Mitglieder eröffnete der Kreisvorsitzende Horst Krumpen den Parteitag mit einer kämpferischen Rede. Weiterlesen


Provokation durch US-Zerstörer in der Ostsee beenden!

Gemeinfrei File:US Navy 120130-N-OP638-127
USS Porter (DDG 78) 2012 im Atlantischen Ozean

Nach Berichterstattung der Schweriner Volkszeitung patrouillieren zur Zeit zwei US-Zerstörer in der Ostsee. Hierzu erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: Der Einsatz dieser beiden US-Kriegsschiffe in der Ostsee ist sehr bedenklich. Angesichts der angespannten Situation zwischen der NATO und Russland, können wir die Präsenz dieser US-Zerstörer nur als Provokation betrachten. Gerade Mecklenburg-Vorpommern sollte um ein gutes Verhältnis zu Russland bemüht sein. Die Ostsee muss ein Meer des Friedens bleiben und nicht zum Spielball selbsternannter Weltmächte werden. Weiterlesen

Aktuelle Bilder

Neujahrsempfang in Banzkow

Pressemeldungen

Keine Ausrede mehr für deutlich mehr soziale Wohnraumförderung

Zur Billigung der Änderung des Grundgesetzes durch den Bundestag, welche dem Bund ermöglicht, die soziale Wohnraumförderung weiterhin zu unterstützen, erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Jetzt darf und kann es keine Ausrede mehr von der Landesregierung geben, die soziale Wohnraumförderung in M-V deutlich... Weiterlesen


Raus aus den Startlöchern – weitere Schritte sind nötig

Zur Einigung von Bund und Ländern zum Digitalpakt für Schulen erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion Simone Oldenburg: „Lange hat es gedauert. Endlich ist der Weg frei für die Unterstützung der Schulen und Gemeinden, ihre Schulen technisch auf den aktuellen Stand zu bringen. Auch wenn die Mittel bei weitem... Weiterlesen


Zweigstellenlösung der Amtsgerichte muss dringend überdacht werden

Nach ihrer Tour durch das Amtsgericht Neubrandenburg und die Zweigstellen Parchim und Neustrelitz erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Es hat sich gezeigt, dass sich die durch die Gerichtsstrukturreform eingeführte Regelzweigstellenlösung bei den Amtsgerichten nicht bewährt hat.  Damit sind die... Weiterlesen


Podcast:

Karrenzzeiten

In unserer neuen Podcast-Serie interviewt unser Landesvorsitzender, Torsten Koplin, seinen Fraktionskollegen, Peter Ritter zum Thema Karrenzzeiten für ausscheidende Regierungsmitglieder in Mecklenburg-Vorpommern.

Zur Podcast-Seite

  

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden