13. Januar 2016

Deutschkursteilnehmer besuchen Miniaturenpark in Schwerin-Lankow

Auf Einladung von Henning Foerster besuchten heute syrische und afghanische Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Deutschkurses den Miniaturenpark Schwerin-Lankow. Dabei gab es Anerkennung und Staunen für die von Langzeitarbeitslosen gebauten Modelle markanter Schweriner Gebäude. Vieles, was im Alltag bereits in Originalgröße wahrgenommen wurde, erkannten die Besucherinnen und Besucher wieder. Zudem wurden Kontakte ausgetauscht, denn handwerklich begabte junge Männer zeigten sich an einem Praktikum interessiert. Zum Abschluss übergab Henning Foerster eine Spende an den Miniaturenpark. Zudem motivierte er seine Gäste. Nach erfolgreichem Abschluss des Deutschkurses lud er die Gruppe ein, ihn im echten Schloss zu besuchen und dabei Wissenswertes über die Arbeit des Landtages zu vermitteln.